Mittwoch, 31. August 2011

Und dann bräuchte ich noch einen Rat von euch


Was schenkt man der frischgebackenen Mutter eines einjährigen Kindes?
Klingt komisch, ist aber so: Eine liebe Kollegin von mir hat vor Kurzem erfahren, dass sie endlich endlich ein Kind adoptieren können. Das kleine Mädchen ist ein knappes Jahr alt und kommt aus Südostasien.
Nun möchte ich ihr gerne etwas schenken, aber was? Sowohl Wärmefanten als auch gepimpte Spuckwindel braucht eine Einjährige ja nun nicht mehr so. Zu aufwändig soll es aber auch nicht sein (so in Richtung Knuffelpferd oder so ...), einfach eine liebe Aufmerksamkeit. Der Mama werde ich wohl ein Windeletui nach Schnabelina machen, das braucht man auch in dem Alter noch ;-), aber für das Kind????

Ich freue mich über eure Ideen!!

Kommentare:

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

So, also spontan würde mir ja ne Christina einfallen! Ob das KIND sich da allerdings mehr drüber freut als die MUTTER... !? ;))

Wie wäre es denn mit dem Elefantös Freebook von Farbenmix? Ich glaube der Aufwand ist nicht ganz so hoch...

... ansonsten würde mir noch eine Zwergenmütze nach Schnabelina einfallen... aber auch hier ist wieder die Frage ob das Kind Freude dran hat ;))

Wenn mir noch was einfällt meld ich mich!!

Liebsten Gruß
Jasmin

Muddi hat gesagt…

Christina ist toll und zum Knuffelpferd: Das geht echt schnell! Das längste ist wirklich, die Stoffe auszusuchen und die Teile auszuschneiden. Das Nähen geht ratzfatz. So ein Knuffelpferd hättest Du an einem Abend fertig, da bin ich mir sicher. Christina ist aber auch eine sehr schöne Idee.

Liebe Grüße,
Sarah

Tüdeltante hat gesagt…

Hmm, also ich würde irgendwas wirklich fürs Kind machen. So in Richtung Kuscheltier, Kuschelkissen, Kuscheltuch. Du könntest ja die Tascheneule als Kuschelkissen machen. Also irgendwas, womit das kleine Mädchen immer schnuffeln/kuscheln und überall mit hinnehmen kann.