Mittwoch, 12. Oktober 2011

Ein Täufling zum Knutschen

war meine Kleine am vergangenen Sonntag. So toll hat sie mitgemacht, den Pfarrer angestrahlt und ganz interessiert ins Taufbecken geschielt. Und gar nicht geweint.
Sogar das Wetter hatte einigermaßen mitgemacht, es war trocken und sonnig, aber kalt. Das war ja aber bekannt, darum hab ich ihr am Samstag noch schnell eine Mütze genäht - eine original Tauf-Zwergenmütze nach Schnabelina:
Ganz in Weiß, aber mit einer kleinen Planänderung: Innen ist sie aus weißem Ripsstoff (ich hab keine Ahnung mehr, wo ich den herhab ...), außen aber aus einem zarten Batist mit kleinen weißen Blümchen. Ich hab trotzdem die Variante mit Bündchen genäht, das geht auch mit nicht-elastischem Stoff (wenn es auch komplizierter zum Abstecken ist, jedenfalls ging es mir so)
Ich hab die Außenmütze ein bisschen größer als die Innenmütze gemacht, wäre aber nicht nötig gewesen. Allerdings war der Ripsstoff, den ich auch statt Bündchen genommen hab, etwas zu wenig elastisch für das Bindeband. Einen Knoten kann man aber trotzdem machen.
Der Außenstoff hat auch noch eine Geschichte: Es handelt sich dabei eigentlich um den Vorhang meines alten Kinderzimmers. Meine Eltern haben letztens renoviert und ausgemistet und meine Ma hat mir den Stoff gebracht, "vielleicht kannst du noch was damit anfangen". Ich fand das irgendwie passend für die Taufmütze ...

Außerdem gab es auch noch eine schnelle Schnullerkette:
Weißes Satin-Schrägband mit rot-weißem Vögelchen-Webband aus der Ü-Tüte.
Der passende weiße Taufschnuller wird mit einem KamSnap am Band befestigt.

Und ein roter Clip. Warum rot? Zur Taufe?
Das liegt am Taufkleid. Meine Schwester (die auch Patin ist) hat das Taufkleid für die Große damals in Basel gekauft (wo sie damals gelebt hat), ein zuckersüßes weißes Sommerkleidchen von Zara, mit einer roten, weiß getupften Schleife an der Brust. Und ich hab dann bei C&A noch rote Schuhe mit weißen Tupfen gefunden ... darum passen die roten Details sehr gut!

Und so sah mein kleiner Täufling am Sonntag aus:
Mütze von Mama, Jäckchen von Du Pareil au Même, Kleid von Zara, Schnullerkette von Mama, Strumpfhose von Baby-Walz und Schuhe von C&A. Hach, was war sie niedlich!

Kommentare:

Dachschaden hat gesagt…

Das schaut aber alle super toll zusammen aus.
Kann mir vorstellen das die kleine wie eine Prinzessin ausgesehen hat.
LG
Barbara

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Die Mützenist toll geworden, der Außenstoff gefällt mir total gut!!!

Und die Schnullerkette sieht auch toll aus!!

Liebsten Gruß
Jasmin

Susi hat gesagt…

Totaaaaal schön!!!! Die Taufkombi sieht super aus und die Mütze und das Schnullerband passen perfekt dazu.

LG
Susi

S hat gesagt…

Superschön!!!
ICh freue mich schon auf die Fotos mit Füllung :D