Freitag, 28. Oktober 2011

Flötentöne

Meine Große brauchte noch eine Ergänzung für ihre Musikschultasche: Und zwar hat die Lehrerin für jedes Kind eine Kuckuckspfeife besorgt. Ist ja auch sinnvoll, wenn jedes seine eigene hat - wenn man sich anschaut, WIE nass das Mundstück nach der Benutzung ist ...
Weil sie aber in der Tasche ja auch die Turnschläppchen mit rumträgt und ich es außerdem sowieso schöner finde, hab ich ihr eine Hülle für die kleine Flöte genäht.
Der Stoff ist derselbe, den ich als Futter für die Tasche verwendet hab, dazu passendes Schrägband und ein bisschen Klettverschluss. Und der Schnitt ist mal wieder frei Hand ;-). Ich hab mich ein bisschen an den "normalen" Flötentaschen orientiert, mit außen liegenden und darum mit Schrägband eingefassten Nahtzugaben.

Fazit: Tasche passt, tut ihren Dienst und gefällt der kleinen Flötistin. So muss das sein!
Tasche in gelb mit grünen Tupfen und passendem Schrägband

und einmal offen mit Flöte ;-)

1 Kommentar:

Muddi hat gesagt…

Ich kann mir die Maus so gut vorstellen beim musizieren! :-) Hachmach. Schöne Hülle!!! Ich hab mir jetzt einen Bandeinfasser gekauft, ich bin gespannt auf erste Ergebnisse, och stehe ja eher auf Kriegsfuß mit Schrägband. ;-)

Mir fehlt übrigens immer nich das Geschwister-Mützenfoto mit Füllung!!!

Liebe Grüße,
Sarah