Mittwoch, 7. Dezember 2011

Hmmmmmmmm ..

Kinder, kommt und ratet
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt!
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel,
sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schmalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.

Ihr braucht:
4 Äpfel
etwas Butter
Nüsse, Rosinen, Mandeln, Marzipan, Zucker, Zimt, Honig nach Belieben

Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in eine feuerfeste Form setzen. Mit zerlassener Butter bestreichen.
Aus Nüssen, Rosinen usw. eine Füllung herstellen und in die Löcher einfüllen.
Bei 175° C ca. 45 Minuten braten.
Mit Vanillesoße servieren.

Meine Maus hat das oben stehende Gedicht in ihrem Weihnachts-Pixibuch gefunden und findet es sooooo lustig. Darum gab es heute zum Abendessen Bratäpfel ;-)
Guten Appetit!!

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Ohhhhh sehen die leeeeegggaaaaa aus!!!! Auch haben will!!!!!!

Muddi hat gesagt…

Uih, ich glaube, damit kann ich meinem Mann einen riiiiiieeesigen Gefallen tun! Danke fürs Rezept!!

Liebe Grüße,
Sarah