Montag, 27. Februar 2012

Auf den Geschmack gekommen - und festgesteckt

Meine große Tochter ist auf den Geschmack gekommen, was Shirts angeht. Nachdem ich für Ancis grünen Freitag ja ein Raglanshirt gemacht hab, hat sie sich wieder einen neuen Pulli gewünscht. Und ich hab da natürlich nicht Nein gesagt! Zum einen bin ich froh, wenn die Stoffberge kleiner werden (auch, wenn sie dank Schnabelinas Shoppingtipp jetzt erst mal Nachschub bekommen *rotwerd*), zum anderen ist der "More Grey"-Schnitt aus der Ottobre wirklich PERFEKT für meine Maus. Er ist nämlich ziemlich lang, was mir sehr recht ist, damit der Rücken nicht immer bloßliegt bei dem Gezappel, dazu aber schmal genug, um an meinem langen Lulatsch gut zu sitzen.

Die heutige Stoffkombination verdanke ich (wieder einmal) zu einhundert Prozent der lieben Sarah. Den traumhaften Jersey im Norweger-Style hat sie "mal mitgenommen", um dann zu Hause festzustellen, dass er nicht wirklich jungskompatibel ist ;-), der altrosa Jersey stammt von Herrn Sujiker:
Ich hab den Halsausschnitt dieses Mal mit einem Bündchenstreifen eingefasst. Und weil kein passendes Rosa in der Kiste war, ist es weißes Bündchen geworden. Sieht wirklich noch mal hübscher aus als ein Jerseystreifen - und das Nähen im Nahtschatten wird auch immer besser!
Die Ärmel haben wieder Bündchen für Faule. Gefällt mir!

Die Muddi hatte neulich auch gefragt, wie andere das mit dem Stecken machen. Ich arbeite da ja nach dem Motte "Gut gesteckt ist halb genäht" - heften ist dafür GAR nicht mein Ding ...
Gerade bei solchen Projekten, wo es aufgrund des Musters drauf ankommt, dass der Stoff nicht verrutscht beim Nähen, nehm ich wirklich lieber eine Nadel zu viel als zu wenig ... und so sieht das dann bei mir aus:
Nadelspitze zur Stoffkannte hin - und ich stecke die Stecknadeln gerne doppelt durch den Stoff. Das geht bei diesen etwas längeren Glaskopfnadeln auch sehr gut. Und mittlerweile zieh ich sie auch in 90 % der Fälle raus vor dem Drübernähen *schleich*.

Es hat auch gut gefruchtet dieses Mal, das Muster läuft FAST perfekt vom Vorder- zum Rückteil:
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass das neue Shirt morgen auch gefällt ;-)

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Wow, das Shirt sieht toll aus!!!!!
Anti-Heften-Luci-Susi-Power!! ;-)

Und was die Stoffberge angeht...schau am besten NICHT zu Frau HH-Liebe!!! *augenrollunddahinschmelz*

LG
Susi

Muddi hat gesagt…

Also ein echtes "Muddi-Shirt" irgendwie?! *lach* SEHR schön ist es!!!

Ganz liebe Grüße,
Sarah

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Wow, das sieht ja richtig toll aus!! Die
Stoffkombi gefällt mir total und es sieht sehr ordentlich genäht aus!
Wenns der Maus nicht gefällt schickst du es der Motte - die wächst noch rein *grins*

Lieben gruß
jasmin