Donnerstag, 2. Februar 2012

Easy-peasy-teasy

Zu diesem Post muss ich etwas vorausschicken:

Daran ist nur die Muddi schuld!!!

Bis vor wenigen Wochen war ich der Meinung, TaTüTas gehören eindeutig zu den Dingen, die die Welt nicht braucht. Aber dann hat sie mir einfach eins geschenkt. Und Geschenke - vor allem auch noch selbst gemachte - müssen in Ehren gehalten werden. Einfach, wenn sie auch noch so schön sind (hier könnt ihr mal spickeln).
Und dann ist es passiert. Ich hab festgestellt, dass so ein TaTüTa nicht nur schön, sondern auch wirklich praktisch ist. Wenn man z.B. ein Taschentuch braucht, um dem sich windenden, weil nach dem heruntergefallenen Brezelstück angelnden Baby den brotbreiverschmierten Mund abzwischen, hat man (mit Glück!) eine halbe Hand frei. Und aus dem TaTüTa hüpft das Tempo ja quasi freiwillig in die Hand.
Außerdem werd ich ständig darauf angesprochen, was DAS denn bitte Hübsches sei. Und das ist ja nett. Und das ist ja praktisch. Und das sieht ja mal schön aus. Und das ... ;-)

Langer Rede kurzer Sinn - ich bin angefixt. Und hab mir jetzt auch selbst eins genäht - bitte sehr, bitte gleich:
Mein erstes TaTüTa, erstellt nach dieser Anleitung.
Streifenstoff vom Schweden, jeansblaues Schrägband, kontrastfarbig angesteppt, und ein Zuppel aus Prinzessinnen-Webband:

Und MEINE GÜTE, ist das EINFACH!!! Das Ding ist, inklusive allen Zuschnitts, innerhalb von 20 Minuten genäht. Das nenn ich mal easy-peasy. Perfekt für schnelle Geschenke ...

Da ging mir so der Gedanke durch den Kopf, dass es wirklich ein paar wundervolle, superschnelle, leichte Nähprojekte gibt, mit denen man schwer Eindruck schinden kann. Die verwende ich am liebsten für Geschenke ;-)

Meine Top Drei der Easy-Peasy-Nähprojekte:

1) Die Roll-up-Bag nach der Anleitung von Sabine. Die hab ich jetzt schon ein paar Mal genäht und verschenkt und krieg nichts als Dank dafür. Sogar meine Oma hat neulich zu meiner Mama gemeint: "Ha, so oine k'heet i au no braucha!" (Stoff ist schon ausgesucht ;-))
2) Die Zwergenmütze nach der Anleitung von Schnabelina. Die perfekte Babymütze. Die Ohren sind immer schön warm, die Mütze rutscht nicht in die Ohren, und dass die Zwerge EXTREM niedlich darin aussehen, ist ja wohl selbstverständlich ;-)
3) und ganz neu auf der Liste - eben das TaTüTa nach der Anleitung von Sole. Ratzfatz genäht, nahezu idiotensicher (gut, ich hab es beim ersten Versuch tatsächlich geschafft, die Anleitung falsch zu lesen und ein quadratisches TaTüTa zu nähen ...), und so effektvoll!

Auffällig - alle drei Lieblingsprojekte sind Freebooks. Da ist es wohl mal wieder an der Zeit, DANKE zu sagen. Danke an alle, die ihre Kreativität und ihre Ideen so bereitwillig teilen!!! Denn auch wenn die drei sich wahrscheinlich gedacht haben: "Das ist so einfach, dafür kann man kein Geld verlangen" - ich bin euch mehr als dankbar. Und freu mich, wenn ich das ausdrücken kann, so wie hier bei Schnabelina.

Habt ihr auch so einfache Lieblingsprojekte?? Und neue Ideen für mich? ;-)

Der aufmerksame Leser fragt sich nun wahrscheinlich: "Gut, easy-peasy hat sie jetzt ausführlich erklärt, aber warum teasy????"
Ganz einfach: Das TaTüTa gehört zu einem Projekt, für das ich probenähen durfte. Ich freu mich schon so darauf, euch die ganze Pracht zeigen zu können, aber hier erst mal ein kleiner Teaser ...

Kommentare:

Muddi hat gesagt…

Nun musste ich mich aber mal herzlich wegschmeißen beim Lesen Deines Posts!! *gg* Und ich überlege, bei Deiner Anklage, soll ich mich nun wirklich dafür entschuldigen??? Nö! Eigentlich erwarte ich eher ein Danke. *schmoll* Schließlich hab ich Dir diese wunderbare TaTüTa-Sucht nahegebracht!!

*gg*

Ganz liebe Grüße,
Sarah

Susi hat gesagt…

*rofl* Die angefixte Luci!!! Ja, ein TaTüTa geht wirklich einfach und superschnell. Wobei auch ich bei meinem ersten Probleme hatte!!! *gewinke zur Muddi*
Solche muss ich auch bald wieder nähen. Bei Schnabelina gibts übrigens ein Video-Tutorial für ein TaTüTa mit Reißverschluss. Find ich auch eine gute Idee.
Und der Teaser sieht auch supi aus. Wo bleibt die Mail mit der ganzen Pracht????????

LG
Susi

Bea hat gesagt…

Huhu!
Mensch da guckt man einmal nicht auf dein Blog... *mirselbstaufdieFingerklopfe*
Herrliche Sachen hat du da genäht!
Und ich fürchte ich muss auch mal eine TaTüTa nähen ;)
Bin gespannt was du probenähen durftest!

LG Bea