Freitag, 16. März 2012

Noch ein schnelles Geschenk

Heute war meine Große zum Kindergeburtstag eingeladen. Wieder mal so eine Sache, von der Frau Luci natürlich schon drei Wochen weiß, aber trotzdem ist der selbstgemachte Teil des Geschenks erst heute früh entstanden ... Immer diese Verplantheit (siehe letzter Post)!

Jedenfalls wollte ich dem Kumpel der Maus (sie legt großen Wert darauf, dass der Junge ihr "Kumpel" ist) zum gewünschten Cars-Spiel auch noch etwas Selbstgemachtes schenken. Eine passende Cars-Bügel-Appli hatte ich noch im Schrank, und da er zurzeit sehr gerne malt und bastelt, hab ich ihm ein Schlampermäppchen nach dieser Anleitung genäht:

Für das Mäppchen hab ich eine alte Jeans recyclet und auf der einen Seite das Bügelbild angebracht.

Auf der Rückseite hab ich den Namen des Geburtstagskindes aufgestickt. So kann er das Mäppchen auch mit in den Kindergarten nehmen - dort haben zwar eigentlich  nur die Vorschüler eigene Stiftmäppchen, aber mal sehen ...

Der Name ist wieder freihand gestickt, in Lightning-McQueen-Rot ;-). Ich muss da wirklich dranbleiben, es wird immer besser!
Der Reißverschluss (ich hab, anders als in der Anleitung, Endlos-RV genommen, das geht mindestens so gut wie mit einem teilbaren und ist billiger ;-)) ist kontrastfarbig abgesteppt, das passt zu Jeansoptik.


Als zusätzlichen Farbtupfer hab ich in den schwarzen RV einen roten Zipper eingefädelt. Das rundet das Farbkonzept noch ein bisschen ab.

Mäppchen und Spiel kamen sehr gut an.
Und beim Kindergeburtstag bin ich ganz unverhofft noch in den Genuss einer Sporteinheit gekommen. Wir waren nämlich eislaufen. Etwas schräg bei 22° Außentemperatur heute, aber erstens kann damit ja im März niemand rechnen und zweitens wünschte das Geburtstagskind sich das so sehr.
Ich bin davon ausgegangen, dass ich neben meiner Maus und ihrem Pinguin schön langsam daherzuckeln würde, von Sport keine Rede. ABER dann haben wir entdeckt, wie ich sie mit dem Pinguin so schieben kann, dass wir schnell fahren können, ohne dass ich Angst habe, dass sie stürzen könnte ... Und von da an ging es nur noch: "Mama, SCHNELLER!!!" *rofl* So kommt jetzt zum Muskelkater in den Beinen von den Wii-Launches jetzt noch einer im Po dazu - aber ich hab das Gefühl, mir wenigstens ein BISSCHEN was Gutes getan zu haben ...

Kommentare:

Fabulatoria hat gesagt…

Eislaufen ist gar nicht mal so unanstregend, wenn man das nicht oft tut. Also Hut ab fürs Durchhalten. Aber wenns dem Kind Spass macht, hat man selbst ja auch welchen ;o)

Liebe Grüße, Carmen

Luci hat gesagt…

Ich hatte RIESENSPASS!! Aber wie du schon sagst, wenn man das nicht regelmäßig macht, geht es ordentlich in die Beine ...

lilofee hat gesagt…

Sieht super aus, das Mäppchen! GENAU so ein roten Cars-Aufnäher hat sich mein Großer übrigens heute im Krimsch-Kramschladen ausgesucht! ;)
Hut ab fürs Eislaufen, bei den Sommertemperaturen, heute. Wir waren 4 Stunden auf dem Spielplatz und ich bin AUCH k.o. ;)

Liebe Grüße
Lilo

Muddi hat gesagt…

Uih Eislaufen! Gibt es Fotos?? ;-)

Das Mäppchen ist toll, das darf ich Junior gar nicht zeigen! *lach*

Liebe Grüße,
Sarah