Samstag, 17. März 2012

Tu dir was Gutes - und das gehört auch dazu!

Zum Sich was Gutes tun gehört nicht nur der Sport, es gehört doch auch das Essen dazu ... Und darum gab es heute endlich mal wieder Ofengemüse. Das ist nämlich nicht nur gesund, sondern auch echt superlecker!


Man braucht:

Kartoffeln (ein gutes Kilo mach ich für uns drei - dreieinhalb, muss ich sagen, das Baby isst das jetzt schon mit ;-))
Karotten (etwa ein Pfund)
Frühlingszwiebeln (ein Bund)
normalerweise gehören noch grüne Bohnen dazu, aber das hab ich heute keine gekriegt
Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Das Gemüse putzen und in annähernd gleich große Stücke schneiden. Auf ein Backblech legen.
Eine bis zwei Knoblauchzehen zerdrücken und darauf geben. Die Kräuter drüberstreuen, salzen und pfeffern. Dann Olivenöl über das Ganze träufeln und alles mit den Händen gut durchmischen.

Bei 180° C braucht das Ofengemüse etwa eine Dreiviertelstunde.

Leckerschmecker! So gestärkt wird morgen eine Runde gewalkt ...

Kommentare:

lilofee hat gesagt…

Oh, klingt superlecker! Da hätt ich gerne mitgegessen!!! :)

Liebe Grüsse
Lilo

Muddi hat gesagt…

Da fehlt aber Fleisch!!! Nackenbraten vom Bunten Bentheimer Schwein würd ich dazu empfehlen.

;o)))

Nee, das klingt sehr lecker!!

Liebe Grüße,
Sarah

Susi hat gesagt…

*schmatz* Sieht wirklich sehr lecker aus!!! Muss ich auch mal wieder machen.
Und da du jetzt ja die Gewürze wieder gebraucht hast, hast du sicher auch den Deckel gefunden, odaaaaa??????? ;-)

LG
Susi