Sonntag, 17. Juni 2012

Sonntagssüß: Halbzeit

Nein, unsere heutige Backaktion hatte ungewöhnlicherweise NICHTS mit Fußball zu tun. Es geht um eine ganz andere Halbzeit:
Nächsten Sonntag ist Weihnachten-Halbzeit!!! Also schon viiiiiiiel zu lange her, dass wir das letzte Mal Plätzchen gebacken haben, wenn es nach meiner Großen geht. Und heute hab ich dann endlich dem Bitten nachgegeben: Wir haben Plätzchen gebacken ;-)
Extra-unweihnachtliche Ausstechformen ausgesucht - Blumen, Herzen, Schaukelpferd, Teddybär. Das geht das ganze Jahr über. Ein Hase hat sich auch reingestohlen ;-) Und wer genau hinschaut, entdeckt Yeti, Lemming und Dino aus den superwitzigen NICHTLUSTIG-Comics von Josch Sauer ...

Das Rezept ist von Dr. Oetker und - wie beinahe alles von denen - echt idiotensicher:

300g Mehl
2TL Backpulver
150g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Ei
150 g weiche Butter

Alles miteinander verkneten, bei Bedarf kühl stellen, ausrollen und ausstechen.
Bei 160° C Umluft ca 10-12 Min backen.

Bei der Deko haben wir uns ausgetobt: Ein Blech wurde vor dem Backen mit Ei bestrichen und mit Hagelzucker bestreut, ein Blech bekam Zuckerguss und bunte Streusel ab und das dritte Blech schließich wurde mit einem Schokogitter überzogen (die letzten beiden natürlich NACH dem Backen).

Jetzt haben wir erst mal Kekse, die wir dann beim Viertelfinale verhaften können ;-)

Mehr Sonntagssüßes findet ihr bei Frau Lingonsmak (allein der Name ist ja schon sowas von lecker ;-))

1 Kommentar:

MUDDI hat gesagt…

Ja, Halbzeit bis Weihnachten. Erschreckend... Ganz im Gegensatz zu Eurer Keksaktion! Tolle Idee!!! Das gibt´s bei uns nur Weihnachten. Aber eher, weil ich eh immer zu viel nasche. Dann noch Kekse im Haus.... Nee, lieber nicht. ;o)

Liebe Grüße,
Sarah