Dienstag, 10. Juli 2012

Schweizerbaby

Bei mir im Büro geben sich gerade die freudigen Ereignisse die Klinke in die Hand. Am Samstag hat eine Kollegin geheiratet, heute hat eine andere ihren letzten Arbeitstag, bevor sie sich in den Mutterschutz und die anschließende Elternzeit verabschiedet. Natürlich konnte ich sie nicht gehen lassen, ohne ihr (und dem Kleinen) etwas Selbstgenähtes mitzugeben. Die Wahl fiel auch dieses Mal wieder auf ein Sauber-Zauber-Windeletui nach Schnabelina - das ist einfach ein zu praktisches Geschenk, gerade für Erstmamas.

Ich denke, es fällt euch nicht allzu schwer zu erraten, woher meine Kollegin kommt ;o). Das kleine Baby wird in Zürich zur Welt kommen und soll - auch wenn es später mal in Deutschland lebt - doch gleich mit der richtigen Flagge konfrontiert werden, dachte ich ...
Rote Baumwolle als Grundstoff, das Schweizerkreuz ist aus weißem Leinen appliziert.
Dazu noch freihand gestickt die Aussage, was mit dem Baby ist, wenn dieses Täschchen zum Einsatz kam: "Jetz bisch wiedr suuubr!" :o)

Ich hoffe, sie freut sich, und das Windeletui kommt auch zum Einsatz!

Kommentare:

Halitha hat gesagt…

du hast immer so hübsche ideen! gefällt mir gut! so ein geschenk kommt immer gut an :)

liebste grüße

halitha

lilofee hat gesagt…

Soll ich jetzt "schön" sagen??? ;)

Nein, es IST schön. Wunderschön sogar! Toll gemacht!

Liebe Grüße
Lilo

Muddi hat gesagt…

Super schön und ich staune immer wieder, wie Deine Freihandstickereien immer noch besser werden!

Liebe Grüße,
Sarah