Samstag, 11. August 2012

Man weiß nie, wozu es gut ist ...

Heute morgen bin ich um sieben aufgewacht. Musste mal aufs Klo. Seltsam. Muss ich eigentlich nicht. Und dann - AUA.
Ich hab ne Blasenentzündung. So ein Mist, ist hatte jetzt so schön lange Ruhe vor dem Mist! Und jetzt gleich richtig heftig, mit Krämpfen und allem, was dazugehört.

Einschlafen konnte ich nicht mehr, Notdienst wollte ich auch nicht. Was hilft? Klar, trinken, und Wärme. Also hab ich erst mal gebadet und ne 1,5-Liter-Flasche Wasser leergezogen.

Und dann ist mir aufgefallen - außer mir ist niemand wach! Beide Kinder und der WBEDW schlafen noch (gut, zweiteres ist jetzt nicht SO ungewöhnlich, ersteres um diese Uhrzeit auch nicht, aber das ich wach UND fit bin ...). Diese Zeit musste ich einfach nutzen, und so hab ich heute schon vor dem Frühstück ein lange geplantes Projekt in die Tat umgesetzt: eine Elodie für meine Große.

Der Schnitt und der Stoff lagen schon lange bereit, also ran an den Speck!

Ich war gerade fertig mit Zuschneiden, da ist die Kleine aufgewacht, und kurz danach auch die Große. Als die aber gesehen hat, dass da was auf sie wartet, hat sie es tatsächlich fertiggebracht, die Kleine so lange zu bespielen, bis ich vollends fertig war - und so konnte sie das superdupertolle Dreh-Fliege-Kleid gleich heute auf die Einweihungsparty unserer Freunde anziehen.

Der Streifenstoff ist von Hilco aus dem Garagenverkauf, ein leichter Hemdenstoff, wie geschaffen für das Kleid.
Ich hab Größe 122/128 genäht, noch um 5 cm verlängert, aber die nächste Elodie wird auf jeden Fall NOCH länger. Ich finde, das Bild ist etwas irreführend auf dem Schnitt, ich hatte eigentlich mit einem langen Kleid gerechnet ... aber egal.
Dafür ist es ein wenig weit (ich hab das aber gewusst, hab auch schon ohne Reißverschluss genäht), darum noch das Satinband in der Taille, als Gürtel.
Dazu passend dann noch ein Haarband nach der Anleitung von Rülli. Aus dem Baumwollstoff ist es mir etwas zu groß geraten, aber es geht noch.

Meine Große ist schwer begeistert, und ich auch. Der Schnitt ist einfach der Hammer! Und wirklich innerhalb eines Vormittags locker genäht ...
Und damit ihr seht, WIE SCHÖN diese erste Elodie ist, hier mal wieder ein paar Actionfotos:

"Soll ich tanzen??"

"Schöööööön!"
"Es fliegt!"

Und hier sieht man auch schön die Schleife auf dem Rücken. Ich hätte sie auffressen mögen, meine kleine Prinzessin!

Kommentare:

Halitha hat gesagt…

oh wow, ist das schön!!!! steht deiner tochter einfach super und dreht sich vor allem so herrlich :)

dir gute besserung!

halitha

kreativkäfer hat gesagt…

jööö was für ein traumkleid!!! weniger traumhaft ist die blasenentzündung, gute und vor allem baldigste besserung!
glg andrea

Muddi hat gesagt…

Wie cool!!!!!! Klasse ist das und super!!! Die Spring- und Tanzfotos von der Maus sind der Hanmer!!!!!

Liebe Grüße,
Sarah

Susi hat gesagt…

Oh wie ist das Kleid schön!!!! Klasse!!!
Die Maus ist echt schon ein perfektes Model!!! :o)

LG
Susi