Samstag, 29. September 2012

Unter dem Meeeeeeer, unter dem Meeeeer ...

... wo ist das Wasser besser und nasser, als es hier wäääääääär? *träller*

Heute war ich mit der Kleinen das erste Mal beim Babyschwimmen.

Ich sehe jetzt direkt, wie es in euren Hirnen rattert und rechnet: "Moment. Ist Lucis Kleine nicht bald anderthalb Jahre alt? Und dann noch Babyschwimmen?"

Jaaaahaaa. Ich weiß, dass man diese Schwimmkurse eigentlich früher macht. Mit der großen Maus war ich damals ab dem 7. Lebensmonat im Babyschwimmen. Und die Kleine hat den Babyschwimmkurs auch schon von meiner Schwester zur Taufe geschenkt bekommen ... Jetzt endlich haben wir den Gutschein eingelöst!

Und da brauchte sie noch ein schönes Handtuch. Ich hab für die Große damals beim Möbelschweden ein sehr praktisches Handtuch gekauft, das zugleich ein Bademantel ist - also, eigentlich ein Badeponcho. So was wollte ich dem Mäusle nähen:

Das ist ein ganz normales Badetuch vom Schweden. Mittig hab ich ein Loch für den Kopf reingeschnitten und mit schönem Schrägband von Westfalenstoffe eingefasst (leider zu klein, da muss ich noch erweitern. Ihr Dickschädelchen passt gerade noch so durch, und das soll doch eine Weile verwendet werden können ...). So kann sie das Handtuch über den Kopf ziehen und ist kuschlig eingehüllt.

Und für die Unverwechselbarkeit hab ich ein Seepferdchen appliziert und ihren Namen aufgestickt:
Die Vorlage fürs Pferdchen war wieder eine kostenlose Malvorlage. Zum ersten Mal hab ich die Augen nicht aus weißem und schwarzem Stoff appliziert, sondern sie sind wirklich gestickt:
Ich bin ziemlich begeistert, wie flächig das "Gemalte" rauskommt. Ich hab auch mal im Stickprozess die Stichbreite verändert. Da ist glaub ich noch viel Experimentier- und Optimierspielraum - und es macht SPASS!!

Ich denke, ich werde an die Seite noch KamSnaps machen, damit man das Handtuch "zumachen" kann und es wirklich wie ein Bademantel ist. Allerdings ist das Handtuch momentan noch zu lang, sie schleift es beim Laufen über den Boden ... ;o). Aber schön warm eingepackt ist sie damit und es gefällt ihr - also, sowohl das Schwimmen als auch das Handtuch!

Und für alle, die jetzt denselben Ohrwurm haben wie ich:






Kommentare:

Anne hat gesagt…

toll geworden! das war immer mein lieblingsfilm, meine gesamte familie ann den song heute noch mitsingen *rofl* lg, anne

Lilith Näht hat gesagt…

Haha. Ich hab den Film auch sehr geleibt damals als Kind. Eigentlich müsste ich mir den noch mal ansehen. ^^

Das Handtuch ist toll geworden. Könnte auch für das Mibri sein, die ist nämlich in der Seepferdchenklasse beim Babyschwimmen. ;D

Lieben Gruß,
Lilith.

Paula hat gesagt…

Den Film hab ich nie gesehen, aber das Handtuch ist sehr schön. Die Appli ist toll geworden, luci

Muddi hat gesagt…

Wow! Klasse Handtuch!

Zum Ausschnitt: Hast Du mal überlegt Bündchen statt Webband zu nehmen? Wie bei den Lätzchen? Dann liegt es am Hals mehr an und ist trotzdem toll zum reinschlupfen?

LG Sarah

Trienchens Welt hat gesagt…

Gut geworden der Badeponcho.

Ich hätte, wie Muddi es schriebt, mit Bündchen gemacht.

Bea hat gesagt…

Du zeigst wiedermal das kleine Dinge große Wirkung haben können.
Klasse! Und das Freihandsticken machst du so toll, damit sollte ich mich auch mal näher beschäftigen. :)

LG Bea

Susi hat gesagt…

Huhu Luci!!
Wunderschöne Sachen hast du da in der letzten Woche gezaubert. Das rote Shirt find ich einfach genial und der Rock mit der schönen Spitze dazu ist auch superschön.

LG
Susi

RosaLila hat gesagt…

Wow, du hast es echt drauf mit dem Sticken! Ich werde mich da auch bald ranwagen und dich sicher mit Fragen bombadieren! Brauche nur noch die nötigen Utensilien...:)