Samstag, 19. Januar 2013

Nachtrag zu gestern

Ich hab euch ja gestern die beiden Mutterpass-Hüllen gezeigt, die ich im Auftrag genäht hab.
Natürlich wollte ich der schwangeren Kollegin aber auch noch was "eigenes" schenken. Leider war der Beginn ihrer Zwillingsschwangerschaft von Komplikationen und Sorgen geprägt und sie muss sich auch immer noch schonen. Was liegt also näher, als ihr etwas Bequemes zu nähen?

Das wohl Bequemste, was ich kenne, ist ein Knochenkissen!

Genäht nach dieser Anleitung, die ich der Muddi zu verdanken hab. Die Dinger sind einfach superschnell genäht (am längsten dauert das Ausstopfen ;o)) und derartig bequem ...
Gehalten in Jungsfarben (sie kriegt ja zwei Buben) und für die Mama mit zwei Glückspilzen. Auf dass der Rest der Schwangerschaft entspannt und glücklich sein möge!

Kommentare:

scharly Anders ist anders hat gesagt…

Hier werden sie heiss geliebt :o)))
> super schön geworden, da wird sie sich sicherlich freuen
❥knutscha

scharly

Paula hat gesagt…

Schön ist es geworden. Ich verschenke die auch mit Vorliebe. Eigentlich hätte ich selbst auch gern mal eins... ist wohl wie mit dem Schuster, der auch immer die kaputten Schuhe anhat *gg*

Hat sie sich gefreut, die Kollegin?

Königstochter hat gesagt…

Jippie, nun weiß ich was der nächste Rums-Donnerstag für mich bringt!! Ein Knochenkissen, hatte ich schon ewig vor, war mir nur entfallen *mit der Hand vor die Stirn klatscht*. Danke fürs Erinnern!
Übrigens, ist dein Exemplar fast zu schön zum Verschenken...da wird sicher Freude aufkommen.

Jule Learningbysewing hat gesagt…

Sehr schön! Ich liebe die Knochenkissen auch sehr, vor allem als Last-Minute-Geschenkidee sind sie perfekt. Da wird sich deine Freundin sicherlich freuen.

LG Jule

Susi hat gesagt…

Das Kissen gefällt mir sehr gut. Wann ich es wohl mal schaffe so eins zu nähen?
LG Susi

Muddi hat gesagt…

Hach, mir geht es wie Paula: ich will mir selber auch endlich eins nähen!!!

Liebe Grüße
Sarah

LÖwin.g hat gesagt…

Hallo...
Ich hätte da eine Frage zu diesem genialen Knochenkissen... wirfst du es in die Waschmaschine? Ich meine, wenn man den Stoff vorwäscht und eine synthetische Füllung hinein gibt, müsste das doch gehen... oder? Das wäre nämlich eine tolles Geschenk für meinen Papa zum 80er.
LG Birgit