Freitag, 2. August 2013

Freutag # 11 - doppelt unverhofft

Mein Freutag heute kam völlig unvorbereitet - und darum umso schöner! Der Post kommt aber auch deswegen erst in letzter Sekunde *gg*

Begonnen hat alles damit, dass mich meine Mama heute früh im Büro angerufen hat. Hm, ist was passiert?
Nein. Sie hatte nur in der "Krustelkiste" des örtlichen Amtsblatts eine Anzeige gefunden, dass jemand Schnittmusterhefte verschenkt. Burda und "Der neue Schnitt" aus den 50er und 60er Jahren. MIT SCHNITTBOGEN.

Ich hatte ja die alten Zeitschriften meiner Oma so begeistert studiert, leider haben da ja die Schnittbögen gefehlt. Und darum hatte meine Mama gedacht, ob das nicht was für mich sei. IST ES.

Ich also dort angerufen, und ja, die Zeitschriften sind noch da. Ich kann sie holen, wann ich mag.

Gleich nach Feierabend (zum Glück arbeite ich freitags nur den halben Tag) bin ich auf dem Heimweg zur angegebenen Adresse. Eine sehr nette alte Dame hat mir zwei Plastiktüten in die Hand gedrückt. "Sie kennet sichs au erscht agugge on raussucha, was Se han wellet!" - aber ich hab einfach alles mitgenommen *gg*
Maaaaaaain SChaaaaaaaatz ...
ES sind bestimmt 30 Zeitschriften, von Anfang der 50er bis 1960.
"Der neue Schnitt" sind so die typischen Fifties-Sachen, unfassbar schön. Hat Frau A. auch gesagt (wir sind natürlich ein bisschen ins Quatschen gekommen): "Ha, des waret halt au no Kloider do ..."
Die Burda-Sachen von 1960 sind schon wieder richtig modern! Ich bin echt gespannt, ob und was ich mir aus den Zeitschriften machen werde ...
Und auch ein paar Kinderschnitte sind dabei *gg*
Wenn ich meine Mäuse in solche Klamotten stecke, MUSS ich sie ja auffressen!!

Mit bei dem Paket war auch ein Schnittmusterersteller der Firma Frohne, sagt euch das was? Das war wohl ein System, bei dem man keinen Schnittmusterbogen braucht, sondern die Schnittmuster sind verkleinert in der Zeitung drin und man hat dann so ein Gerät, mit dem man das hochkopiert ... Ich bin gespannt!!
Jedenfalls bin ich ganz im Glück und blättere verzückt in meinen Vintage-Schätzchen ... Was man so alles geschenkt bekommt!

Nicht geschenkt, aber ein Riesengrund zur Freude ist etwas, das mich vor allem mit Vorfreude erfüllt. Ihr müsst noch ein bisschen warten, bis ich es verrate, aber nur so viel sei gesagt: Ich muss DRINGEND Platz im Nähzimmer schaffen!! Spätestens am übernächsten Freutag kann ich euch zeigen, worum es geht ...

Kommentare:

Jule hat gesagt…

Wow! Ein echter Schatz! Da bin ich ja dann mal gespannt, was davon dann von dir genäht wird und auf dem Blog erscheint!
Liebe Grüße
Jule

LÖwin.g hat gesagt…

Oh, welchen Schatz hast du denn da gehoben... ich fühl mich zurückversetzt in die Zeit als meine Mama für uns die ganzen Sachen genäht hat....
Schwelge und genieße!

LG Birgit

Sonja-LustundLaune hat gesagt…

Supergeil, ich selbst habe am letzten Flohmarkt auch ne Burda und der Neue Schnitt gefunden und mich sehr gefreut. Aber so ein Haufen ist ka echt toll.
Viele Grüße Sonja

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

WOW, echt tolle Schätze!! Und das auch noch für umsonst. Glückspilz!! ♥

LeoLilie hat gesagt…

Boah, da ist ja bei mir fast Neidtag.. total toll, ich liebe ja die 50er und ihre Mode... ja manchmal braucht man Dusel :)
LG LeoLilie

knuddelwuddels hat gesagt…

Ooohhhh, wie genial ist das denn!!! Was für ein Schatz! Großartig, herzlichen Glückwunsch zu den wundervollen, traumhaft schönen Schnittmustern!

Herzliche Grüße
Martina

Numinala hat gesagt…

Woooooow herzlichen glückwunsch gollum, das freut mich für dich. viiiiel spaß mit deinem schatz !!!
lg von der numi

Klakline hat gesagt…

Der Wahnsinn! Du bist ein richtiges Glückskind! :)))
Liebe Grüße,
Jacqueline

Kiscsibor hat gesagt…

Das ist ja der Hammer!! Ein richtiger Schatz. Ich bin schon echt gespannt, was du daraus alles nähst. Die Kleider für dir Mädels sind ja zuckersüß. Ich glaube, da würde ich auch einiges machen.
LG Heike

juli buntes hat gesagt…

NA, das ist ja ein wahrer Schatz!
Viel Spaß damit!
LG
Julia

greenfietsen hat gesagt…

Ui, da bin ich jetzt aber auch gespannt, was du davon nähst und auf deinem Blog zeigst. Ich liebe die Etuikleider der Sixties. Wirklich ein toller Schatz! Viel Freude beim Stöbern und Ausprobieren! Liebe Grüße, Katharina

JOs Creativ hat gesagt…

Boah wie genial ist das denn bitte! Ein wahrer Schatz. Ab sofort werde ich die Zeitung besser studieren!!!!
LG Janine

hobina hat gesagt…

Na, da bist Du echt ein Glückspilz. Allein das stöbern in den alten Zeitschriften stell ich mir super vor! Und was Du erst nähen wirst... bin schon gespannt. Liebe Grüße, Ina

Susi hat gesagt…

Haaaaaach sind die schööön! Das ist ein riesen Grund zur Freude.
Und ich freu mich jetzt schon auf deinen nächsten Freutag.


LG Susi