Freitag, 8. November 2013

Die größte Freude ...

... ist und bleibt, anderen eine Freude zu  machen. Wie schön, wenn es einen Geschenkanlass gibt, der so zauberhaft ist wie Muddis zuckersüße kleine Raupe!!

Das kleine Mädchen ist zwar nun schon drei Wochen alt, aber ich hab es einfach nicht früher geschafft. Ich musste ja schließlich das Geschlecht abwarten!!
Aber wer hier jetzt einen rosa AlpTraum erwartet, hat Pech gehabt. Ich hab zwar überhaupt kein Problem mit typischen Mädchenfarben, aber die Dosis macht es. Und so steh ich auch sehr auf Jungsfarben an Mädchen, dann gerne mit einem schönen Mädchenschnitt kombiniert.
Voilà:
Die Tunika Muksis aus der Ottbre 1/09, dieses Mal in Größe 62 (das ist ja soooooooooo winzig!!). Und die Tasche hab ich auch draufgemacht - ist zwar nur Zierde, aber immerhin!
Da könnte man vielleicht ne Schnullerkette ranmachen - nur zieht das Räupchen die Mama einfach jedem Schnuller vor *gg*

Dann gab es noch ne Kleinigkeit, auf die mich Muddis vorletzter RUMS gebracht hat. Ein Baby, das "plörrt", braucht ganz eindeutig eine Spuckwindel. Aber nicht irgendeine Spuckwindel, nein, da muss schon ein personalisiertes Einzelstück sein. Und getreu dem Spitznamen der kleinen Raupe Nimmersatt kam mir da diese Stickdatei gerade recht:

Ist die nicht SÜSS??? Und drunter der Raupennamen, in Regenbogengarn gestickt. Hachz. Ist das lang her, dass meine Mädchen eine Spuckwindel gebraucht haben. Jetzt dienen die hier im Haus als Puppendecken oder wahlweise feucht aufgehängte Tücher bei Pseudokruppalarm ...

Die Brüder sollten natürlich auch nicht leer ausgehen. Beim anstehenden Wetter dachte ich, Mützen kann man ja nie genug haben, also gab es für beide Jungs Lumichmützen:
Der Stirnbandteil ist aus dem fusseligsten flauschigsten Fleece, den ich je vernäht hab, oben dann passend zum schwesterlichen Kleidchen die Ooga Boogas! Ich hab, damit kein Streit aufkommt, zwei nahezu identische Mützen genäht, nur die Bommel oben sind einmal blau, einmal gemonstert. Und hier noch Vertretungs-Trage-Fotos - ich konnte mir immer nicht vorstellen, wie diese Mützenform am Kind aussieht, und ich muss sagen, ich bin sehr begeistert:

Schön warm an den Ohren, und niedlich mit dem Zipfel.
Sie sind den Muddi'schen Jungs wohl noch ein wenig groß, aber das ist ja nicht sooo schlimm, man wächst ja rein *gg* Meine große Maus hat jedenfalls auch gleich eine für "zum Behalten" bestellt.

Und jetzt können Muddis und Paulas Kinder auch ne Weile im Partnerlook unterwegs sein! Und für meine Kinder ist auch noch ein Stückchen OogaBooga übrig!

Die Mama selbst hat natürlich auch was gekriegt, nämlich dasselbe wie Paula:
Nadelkissen auf Glas, gefüllt mit Schokonüssen!

Die Post hat es noch ordentlich spannend gemacht, aber das Paket ist gestern ENDLICH angekommen. Familie Muddi freut sich, also freu ich mich mindestens genauso doll!! Und darum darf das alles hier jetzt auch mit Anlauf zum Freutag!!

Und die Tunika darf zu den Meitlisache, das Schnuffeltuch zum Kiddikram und die Mützen zu Made4Boys ;)

Kommentare:

zwillikind hat gesagt…

Na bin ich froh, dass mein GöGa deinen Blog nicht kennt! Der würde ja mal spontan in ein Kleid verliebt sein. Echt schicke Sachen, die du da gezaubert hast.

Tina hat gesagt…

...ooohhhh wie süüüüßßß!!!!
....perfekt....schmacht....hach...
Da freut man sich beim anschauen schon!!!
LG Tina

knuddelwuddels hat gesagt…

Großartig! Du hast wunderschöne Sachen genäht, kein Wunder, daß die Freude groß war!

Ganz herzliche Grüße
Martina

Muddi hat gesagt…

Die Fotos sind alle doof, die Sachen sind in echt VIEL schöner!!!! Ich freu mich immer noch kreisrund Du verrückte Nudel!!! Das Foto der bemützten Jungs hast Du ja schon gesehen. <3

DANKE- von ganzem Herzen!

Liebe Grüße
Sarah