Freitag, 20. Dezember 2013

Grund zur Freude, für alle Beteiligten

Ich freu mich ja schon immer sehr, wenn ich von jemandem gefragt werde, ob ich etwas für sie oder ihn nähen könnte.

Noch mehr freu ich mich, wenn der Anlass des Nähauftrags so ein freudiger ist wie dieses Mal.

Und am allermeisten freu ich mich, wenn ich für einen Auftrag etwas ausprobieren kann, was ich schon ewig mal ausprobieren wollte.

Also, gleich drei Freuanlässe auf einmal bot mir dieses Projekt:
Schon als ich das erste Mal eine Hülle nach dem Freebook von Ubidu gesehen hab, wusste ich, dass ich das unbedingt auch mal ausprobieren will. Aber irgendwie wurde in meinem Umfeld seither keiner mehr schwanger - oder die Betreffende hatte schon einen schöne Hülle.
Jetzt ist aber die Freundin einer Freundin schwanger geworden, und sie hat bei mir eine Hülle zum Verschenken in Auftrag gegeben. Auf meine Frage, welche Art von Stoff ihr denn wohl gefallen würde, sagte sie: "Hm, vielleicht was mit Noten?" Wie praktisch, dass ich ja für eines meiner Wichtelgeschenke ohnehin diesen tollen Notenstoff besorgt hatte!
Dass die Noten durch das Leinen von meiner Oma durchschimmern, find ich gar nicht schlimm, im Gegenteil!
Innen ist die Hülle mit schwarzem Baumwollsatin gefüttert, und auf der vorderen Klappe findet einen Hülle für die Ultraschallfotos-Platz:
Und den Namen der werdenen Mama hab ich auch noch untergebracht.

Bei meiner Freundin ist die Hülle schon angekommen, jetzt hoff ich, dass sie auch der werdenden Mama gefallen wird!
Ich freu mich jedenfalls über das gelungen Auftragsprojekt, und darum darf die Mutterpass-Hülle jetzt auch zum Freutag!

Kommentare:

Nachbarzwerg hat gesagt…

So viel Freude,das ist ja toll :O)
Die Hülle sieht klasse aus!

LG Kirstin

Oma macht das schon hat gesagt…

Sieht Klasse aus,
die Mutterpasshülle.
Ich habe sie auch schon
ein paar mal genäht
und sie kommt immer
sehr gut an.
Liebe Grüße
Nähoma