Dienstag, 15. April 2014

Drei.

Drei Jahre. Ui. Jetzt bist du offiziell kein Kleinkind mehr, sondern ein "richtiges" Kindergartenkind. Dabei fühlt es sich doch so an, als hätte ich erst gestern diesen verheißungsvollen zweiten Strich gesehen, das erste Pünktchen auf dem Ultraschall-Bildschirm, das erste zarte Kitzel gespürt. Gerade erst haben sie mir doch dein noch ganz verschmiertes Köpfchen an die Wange gehalten im OP - du hattest ja von Anfang an deinen eigenen Kopf und hast unmissverständlich klargemacht, dass du NICHT den normalen Weg der Geburt gehen willst.

Und jetzt geht alles so rasend schnell. Gerade noch die ersten Schritte gemacht, flitzt du nun jeden Morgen von der Eingangstüre des Kindergartens zum Fenster, nachdem du mich "rausgeschmissen" hast, damit wir noch winken können. Kaum hast du das erste Wort gesprochen, erzählst du mir nun ohne Punkt und Komma von deinem Tag und von allem, was du noch machen willst (und natürlich vor allem, was du alles NICHT willst ;o))

Dickschädelig. Stur. Trotzköpfig. Zornig. Wutwichtelig. Unvorsichtig. Diese Adjektive beschreiben dich gut zurzeit. Aber genauso charmant. Kuschelig. Liebevoll. Konzentriert. Hingebungsvoll. Mutig. Eben alles immer mit vollem Einsatz. Eine echte Dreijährige.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, mein kleiner Schatz! Wir haben dich schrecklich lieb!

Und natürlich gab es auch ein Geburtstags-Shirt. In Knallorange, die kleine Maus kann diese Farben echt super tragen, find ich. Das Ottobre-Basis-Shirt aus Trigema-Putzlappen und Eladu-Dots von Michas Stoffecke, mit der "Zahlen für Mädchen"-Stickdatei von Kunterbunt-Design. Dazu farblich passendes Ringelbündchen von Hilco, genial.
Große Freude über das Geburtstagsgeschenk (das ich übrigens echt empfehlen mag, sie hat Kugelbahn-Elemente von Hubelino bekommen. Die sind mit LEGO-Duplo-Steinen kompatibel, werden in Deutschland gefertigt und bieten unendliche Möglichkeiten für Kugelbahn-Konstruktionen - ein Riesenspaß für Eltern und Kinder!)
Das Halsbündchen ist vielleicht ein wenig breit geworden, aber dem Hustenbärchen tut Wärme am Hals ganz gut!

Und ein genähtes Geschenk gibt es natürlich auch. EIGENTLICH sollte ja die Patchworkdecke fertig werden, aber da kam mir akutes Zeitmissmanagement dazwischen. Und so wurden nun geplantes Oster- und Geburtstagsgeschenk getauscht und es gab zum Geburtstag die innig gewünschte Tasche:
Es geht ja GAR nicht, dass die große Schwester gleich zwei Handtaschen hat und die kleine gar keine! Also hab ich ihr eine Lumikigata genäht, die Klappe verziert mit dem wunderschönen "Lenis Teddy"-Freebie von Mellmull. Ich hab die Klappe schon im Dezember gestickt, als Melli Probesticker für das Freebie gesucht hat, aber jetzt erst das Täschchen fertiggestellt.
Der Taschenkörper ist aus rotem Fahnentuch, und das Futter erfüllt einen weiteren Wunsch der Kleinen:
Schließlich wollte sie auch so eine "Eulens-Tasche", wie die große Schwester. Da ich ja aber wie gesagt die Klappe schon vorbereitet hatte, hab ich die Eulen jetzt einfach nach innen verlegt - das Futter ist unglaublich putziger Eulenstoff aus einer Michas-Ü-Tüte. Und sie hat sich wahnsinnig gefreut, denn jetzt "hab ich eine Prinzessinnen- UND eine Eulens-Tasche!"

Wünsche erfüllen macht doch einfach glücklich <3.
Und die Geburtstagssachen dürfen nun ganz schnell zu den Meitlisache, zum Kiddikram und die Eulen-Prinzessinnen-Tasche darf auch zu Evelyns entzückender Taschensammlung!

Schnitte: Shirt: Ottobre CW 301; Tasche: Lumikigata
Stoffe: Shirt: Trigema-Putzlappen, Dots über Michas Stoffecke, Ringelbündchen von Hilco
Tasche: Recycling-Jeans, rotes Fahnentuch vom örtlichen Stoffladen, Eulen von Michas Stoffecke
Stickdateien: Zahlen für Mädchen von Kunterbunt-Design
Lenis Teddy von Mellmull

P.S.: Ja, eigentlich war der Geburtstag meiner Tochter bereits am Sonntag. Doch leider haben mich besondere Umstände daran gehindert, schon früher zu bloggen. Die junge Dame hielt es nämlich  für eine gute Idee, am späten Abend des Geburtstagsfestes noch von der Leiter des Stockbetts zu fallen. Das hat uns dann eine Nacht im Krankenhaus eingebracht, weil Verdacht auf eine Gehirnerschütterung bestand. Glücklicherweise hat sich das nicht bestätigt, mein kleiner Kamikaze hat nicht einmal eine Beule davongetragen. Und so kommt der Geburtstagpost erst am Dienstag - und darf darum auch zum Creadienstag. Passt ja dann auch wieder ;o)

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Kamikaze-Mäusle!! Wie gut, dass der süße Dickschädel einiges ab kann.

Das Shirt gefällt mir sehr gut. Schöne frühlingsfrische Farben. Die Tasche ist auch suuper schön. Klar, dass die Kleine da im Glück ist!! ♥

LG
Susi

Streuterklamotte hat gesagt…

Klingt, als würde es bei euch auch nie langweilig!!!!
Du hast da zwei tolle Geburtstagsgeschenke genäht!!! Echt klasse!!
GLG,
Sabine

Paula hat gesagt…

Tolles Shirt, und tolle Tasche. Steht ihr beides ganz hervorragend, und die Farben mag ich auch sehr.

Lieb gegrüßt von
Paula

knuddelwuddels hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch nachträglich an die süße Maus! Da hast du ja tolle Sachen genäht, wunderschön!
Über Langeweile könnt ihr euch ja nicht beklagen, das ist doch gut so!

Ganz herzliche Grüße
Martina

Wilemi Sandy hat gesagt…

Happy Birthday nachträglich für Deine süße Maus. Tolle Sachen hast Du da für sie genäht.

Liebe Grüße
Sandy

Muddi hat gesagt…

Bei Deiner Kleinen und meinem Mittleren bin ich immer wieder froh, das wir NICHT wissen, was da noch so auf uns zukommen wird...... ;o)

Tolle Sachen!! Die Tasche ist klasse und das Shirt gefällt mir sehr! Ob die Zahlen als 35 auch gut aussehen?! *grübel*

Liebe Grüße
Sarah