Donnerstag, 3. Juli 2014

RUMS ohne Nähen - aber dafür mit einem DIY für euch {27/14}

So, nun isses so weit: Ich kann nicht mehr nähen.

Also, zumindest nur unter sehr erschwerten Bedingungen. Meine Miss B ist in Kur (nach 2,5 Jahren intensiver Benutzung ist ein Kundendienst fällig ...), und der Großteil der Stoffe ist schon umgezogen. Ich hab zwar die gute alte FIF-Maschine entstaubt, geputzt, geölt, auseinandergebaut, zusammengesetzt, und sie läuft jetzt auch wieder. Besser gesagt, sie rattert. Meine Güte, ist die LAUT!!
Das geht also nur im absoluten Notfall. Und wenn ich nicht die gewohnte Bandbreite an Material hab, macht es auch nur halb so viel Spaß ...

Darum gibt es heute einen RUMS ganz ohne Nähen:

Ich hab mir Lavendelkolben gemacht. Der Lavendel in meinem Garten blüht gerade, als ob es kein Morgen gäbe, und für den neuen Stoff- und Kleiderschrank mag ich gerne ein paar von diesen Wäschebeduftern einsetzen.

Und wo ich so dabei war, dachte ich mir, ich knips mal mit. Vielleicht wissen ja noch nicht alle, wie man diese hübsche Säckchenalternative bastelt?

Also, man nehme:
15 Lavendelstängel - hierbei ist darauf zu achten, dass die Stängel mindestens drei Mal so lang sein müssen wie die Blütenstände!
ca 50 cm Samt-, Satin- oder Stoffband, max. 1 cm breit - die tatsächlich benötigte Länge hängt von der verwendeten Breite des Bandes und der Größe des Blütenstandes ab ...

Die Lavendelstängel direkt hinter den Blütenständen fest zusammenbinden. Ich nehme dafür gerne Küchengarn.
Anschließend mithilfe des Küchengarns das eine Ende des Bandes am Lavendel befestigen. Und jetzt wird es ein bisschen knifflig:
Die Stängel in fünf Dreiergruppen einteilen und nach oben über die Blütenstände klappen. Dabei das Band wie bei einem Webrahmen um die Stängel flechten.
In Runden immer weiter flechten. Wie beim Korbflechten läuft das Band dabei einmal unter, einmal über der Stängelgruppe.
Zwischendrin das Band immer wieder festziehen, so dass eine schöne feste Kolbenform entsteht.
Immer so weitermachen, bis das Band oberhalb der Blütenstände angekommen ist. Jetzt das Band verknoten und eine Schleife binden. Die Stängel noch von den kleinen Blättchen befreien und auf eine einheitliche Länge kürzen. Besonders harmonisch sieht es aus, wenn der Stängelteil etwa doppelt so lang ist wie der umwickelte Kolben.
Fertig!

Was für ein Duft in meinem neuen Nähzimmer! Ich liebe Lavendel, sowohl zum Riechen als auch zum Ansehen.
Da fällt mir ein, habt ihr eigentlich am Montag Muddis Post zum Thema Nahlinsen gelesen? Da muss ich doch gleich nachziehen - schließlich hab ich auch welche *gg* Von Muddi gekriegt, das verrückte Hühnchen, die Teile sind SO GENIAL! Schaut mal:
Der Lavendelkolben von ganz nah.

Und eine der Blüten. Könnt ihr das riechen??

So, genug geschnuppert, jetzt werden RUMSe geguckt. Was habt ihr diesen Donnerstag für euch gemacht??

Kommentare:

Paula hat gesagt…

Sehr schön. Ich mag Lavendel auch wahnsinnig gern. Deine Kolben sind toll geworden!

Liebe Grüße
Paula

Joosika hat gesagt…

Ohhhh. Super !!!
Ich liebe auch Lavendel.
Und nun weiß ich auch was ich morgen
in unserem Garten machen werde.
Liebe Grüße
Susi

...mit stift und faden... hat gesagt…

Total schöne Idee! :) Ich hoffe deine Miss B kehrt bald wieder zurück...ärgerlich ist das!
Liebe Grüße, Janine

Muddi hat gesagt…

♥ Die sind toll, Lavendelkolben UND Fotos!

Ich bin ja faul, ich näh da höchstens ein viereckiges Säckchen drumrum. :P Aber das sollte ich auch mal machen, denn der Lavendel wäre dann auch so weit. :o)

Liebe Grüße
Sarah

♥susanne♥ hat gesagt…

Das ist ja toll.
Da muss ich mich mal auf den Weg machen und Lavendel stibitzen gehen. *lach*
Meine Mama hatwelchen. Dann probiere ich das auch.
Danke für die schöne Idee.
Liebe Grüße
suanne

Steffi ImKarpfenteich hat gesagt…

Tolle Idee! Das wird gemerkt und nachgemacht ;) Danke dafür!
Alles Liebe und Servus sagt
die almstoff.de-Steffi

Virka Keps hat gesagt…

Tolle Idee !! Sieht super aus !
Jetzt muss man nur noch auf den Duft von Lavendel stehen. Meins wäre es leider nicht, aber die Idee und Umsetzung find ich echt klasse. Vielleicht mach es nach und verschenke dann die Kolbe :)

Liebste Grüße

Susi hat gesagt…

OH, sieht das schön aus!! Eine tolle Idee! Ich liebe Lavendel!!

Das mit den Nahlinsen muss ich dann noch mal üben. Hab mir nach SPO auch welche gekauft, nur mag das mein Autofokus gar nicht. *seufz*

Liebste Grüße
Susi

Angys- atelier hat gesagt…

Tolle Idee mit den Lavendel -Kolben und danke fürs zeigen, werde ich mir merken.
Liebe Grüsse
Angy

lilofee hat gesagt…

Oh, dass ist ja mal schick! Coole Idee!

Liebe Grüße
Lilo

ColiBriCologne hat gesagt…

Liebe Luci,
das ist so eine schöne Idee! Und sieht richtig edel aus. Ganz toll - werde ich bestimmt mal nachmachen!

Lieben Gruß

Britta