Dienstag, 18. August 2015

Der Urlaub rückt näher!

Also, unserer. Hier im Blog hat man ja so ein bisschen das Gefühl, alle anderen SIND schon im Urlaub ;) Exakt NULL Kommentare zu meinem Urlaubs-Geldbeutel letzte Woche - das ist bei 137 RUMSen, die ich jetzt mitgemacht hab, auch ein Novum ;o).

Jedenfalls, bei uns geht es am Sonntag los. Ich freu mich so, erwähnte ich das schon??
Und was ja noch Toller ist als überhaupt in den Urlaub zu fahren, ist, dass wir in unserem neuen Auto in den Urlaub fahren!! Jaaa, wir haben ein neues Auto! Seit zwei Wochen jetzt, mein absolutes Traumauto. So einen wollte ich schon lange, einen Siebensitzer, eine richtige Familienkutsche, aber das war bislang einfach nicht drin. Und jetzt ist uns dieses Auto sozusagen in den Schoß gefallen. Hachz. Ich bin so glücklich damit.

Damit das Auto aber noch richtig kinder- und urlaubstauglich wird, hab ich für die Rückenlehnen unserer Sitze Utensilos genäht. Im alten Auto haben wir gekaufte, aber die sind erstens schon ziemlich runter und zweitens - genäht ist halt doch schön, oder? *gg*

Ich hab schon vor Urzeiten mal eine Zeitschrift gekauft, in der ein solches Rücklehnen-Utensilo drin war. Das wollte ich jetzt machen.
Aber, ui - das ist eine Patchwork-Zeitschrift! Entsprechend aufwändig ist die Anleitung, und entsprechend genau muss man arbeiten, um ein schönes Ergebnis zu bekommen. Das ist ja mal genau das Richtige für mich ... *ironieoff*

Beim Zuschneiden hab ich ganz schön geflucht, so viele schmale und schmalste Teile aus Stoff, Vlies, und was weiß ich noch. Aber je mehr ich genäht hab, umso mehr hat sich abgezeichnet, dass es sich wirklich gelohnt hat:

Ist das schön, oder ist das schön??
Das ist jetzt das für die Kleine, in Lila, "unserer Lieblingsfarbe", und mit wunderbare Patchwork-Elefanten. (nicht ganz Elmar, aber fast <3).
Das Utensilo besteht aus mehreren "Teileinheiten", die dann am Schluss zusammengebaut werden. Mit dem Träger oben kann es an der Nackenstütze befestigt werden (darum hab ich da eine Schnalle eingebaut), und unten hat es noch einen Träger, denn man kann es auch zusammenklappen, mit einem Knopf verschließen und als Tasche verwenden.
Oben sind ein Flaschenhalter, eine Aufbewahrung für kleine Bücher oder Blöcke und eine kleine Tasche mit einer Klappe.
Unten gibt es eine große Reißverschlusstasche - dieser Reißverschluss hat mich an den Rand des Wahnsinns getrieben. Der wird ja gemeinsam mit Zackenlitze zwischen zwei Lagen Stoff und Vlies eingefasst. Sieht wunderschön aus!
Aber dann hat der Reißverschluss gesponnen. Ich hab erst den Zipper fast nicht draufgekriegt - und dann hat er nicht geschlossen! Ich wollte schon alles in die Ecke pfeffern, da hab ich noch diesen roten Zipper gefunden. Mit dem läuft es jetzt einigermaßen ... Puh. Erst wollte ich dem Zipper mit Nagellack zu Leibe rücken, aber jetzt hab ich beschlossen, das ist Design *gg*
Auf der Reißverschlusstasche ist noch eine Klappentasche aufgebracht, hier mit appliziertem Elefanten. Die sind so niedlich!!!

Und hier noch ein Füllungsfoto:
Da geht ganz schön was rein! Und wenn wir angekommen sind, können die Mädels sich ihre Utensilos schnappen und alle Spielsachen, Malutensilien und Bücher mit ins Hotelzimmer nehmen.

Die Große kriegt natürlich auch eins, das ist nur noch nicht fertig. Aber ein WIP-Foto zeig ich euch mal:
Statt lila Elefanten kriegt sie blaue Eulen <3. Ich glaub, das wird auch richtig schön.

Ich bin echt ein bisschen stolz, dass ich das durchgezogen hab. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt, das wird toll aussehen im Auto!
Und darum dürfen die Utensilos jetzt auch zu HoT, zum Creadienstag und zum Kiddikram.

Schnitt: aus der Zeitschrift "Patchwork Spezial - Taschen" 4/11; 

Kommentare:

Frau Käferin hat gesagt…

Himmel die Berge, das sieht aber WIRKLICH nach viel Arbeit aus. Hat sich aber scheinbar mehr als gelohnt, die Taschen sind super!!! Für meine Lütte muss ich sowas auch noch nähen, die schleppt auch immer unser halbes Haus mit, wenn wir unterwegs sind.

Einen schönen Urlaub wünsche ich, mit Kindern und Täschchen und neuem Auto und viel viel Erholung und Spaß!
Gruß Frau Käferin

Customieze hat gesagt…

wow, die Utensilos sind voll schön! da hat sich die viele Arbeit und Mühe echt gelohnt!
schönen Urlaub und liebe Grüße
Bine

Paula hat gesagt…

Das hat sich WIRKLICH gelohnt. Die sind toll. Aber meine Güte, wieviel Arbeit und Aufwand, wahnsinn. Ich zieh meinen Hut, ich habe die Geduld für solch kleinteilige Arbeiten einfach nicht.

Habt einen tollen Urlaub, mit schönem Wetter und allem, was dazugehört.
Liebe Grüße
Paula

lilofee hat gesagt…

Wahnsinn, wie fleißig Du da warst! Die blauen Eulen würden hier bei einer jungen Dame auch SEHR gut ankommen! Beide Utensilos sind einfach wunderschön, das sieht man beim 2. auch schon!

Liebe Grüße
Lilo