Donnerstag, 3. September 2015

Urlaubs-RUMS 36/15

Hach, war das schöööööööööööööööööön!
Jetzt hab ich euch ja wochenlang vom Urlaub vorgeschwärmt, und schwupps, schon isser vorbei. Aber es war einfach toll, und darum zehre ich da noch eine Weile davon. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, es hat nur eine Nacht lang geregnet, sodass wir jeden Tag wundervolle Touren unternehmen konnten. Die Mädels haben großartig mitgemacht und sind mit uns bis auf 2,400 m aufgestiegen. Auch eine 10-km-Panorama-Höhentour war kein Problem - schließlich haben uns auch Murmeltiere begleitet, wir haben Fillys "gefunden" ;o), sind Seilbahn gefahren, haben Steine gesammelt und die beiden Mädchen haben das silberne Wanderabzeichen "erlaufen". Unser Hotel war wunderschön, schnuckelig und kinderfreundlich, das Essen schlicht großartig und die Gegend - die ist halt einfach traumhaft. Ich hab euch ein paar Bilder mitgebracht, wollt ihr schauen?

Wir waren im wunderschönen Brandnertal. An diesem Tag hatte es die Nacht über geregnet und die Bergspitzen lagen noch lange in den Wolken.
Aber schon am Tag darauf war das Wetter auf knapp 2,000 m so! Das ist nicht die Karibik, auch wenn es so aussieht, sondern der Lünersee.
Der Aufstieg zur Totalphütte war mit genügend Pausen und Gesang auch für vierjährige Beinchen zu meistern.
Und zum Abschluss noch Heidi-reifes Ambiente auf dem Furkla-Höhenweg! Begleitet von Kuhglockengebimmel, blühenden Silberdisteln und mit einem Blick, der gefühlt bis Italien ging.
Bei dieser Aussicht eine Brettl-Jause und ein Radler - was will man mehr ;)
Auf dem Rückweg gab es noch mal Murmeltiere zu beobachten. Wir hatten an diesem Tag übrigens ungelogen 27 Grad im Schatten, und das auf 1.900 m Höhe!
Die Zimba - ein Bild von einem Berg ;)

Hach ja. Ich hab da oben richtig auftanken können, es hat uns allen sehr sehr gutgetan, mal richtig weg von allem zu sein. Diese Woche haben wir noch beide Urlaub, am Montag muss der WBEDW wieder arbeiten - ich bleibe noch eine Woche zu Hause, bis Schule und Kindergarten wieder anfangen.

"Und wo ist der RUMS?", fragt ihr euch jetzt zu Recht. Schließlich hab ich die Berge ja nun nicht selbst gemacht ;). Aber ich hatte jede Nacht was Selbstgemachtes an - ich hab mir nämlich noch vor der Abfahrt eine neue Schlafihose genäht:
Ich hab mal das kostenlose Schnittmuster Leijara ausprobiert. Für den Passformcheck ohne die Details wie Taschen - und ich bin auch nicht hundertprozentig überzeugt, ob dieser Schnitt für mich je mehr als eine Schlafanzughose werden kann. Ich hab hier die bereits als "lang" bezeichnete Form noch mal um 10 cm verlängert, denn ich wollte sie schon über dem Knie haben. Und irgendwie ist der Schnitt für mich nicht Fisch und nicht Fleisch. Für eine Legging, Capri oder Radlerhose ist er zu weit gehalten, für eine schön pumpige Knickerbocker oder Short ist er - zumindest für mein Gefühl - zu eng.
Dafür ist die Passform am Po und vor allem am Bund wirklich super, zumindest für einen Poppes wie meinen - der Rücken ist deutlich höher geschnitten, da guckt auch beim Hinhocken nix raus ;) Vielleicht geh ich noch mal ran und verändere den Schnitt ein bisschen, dann wird es vielleicht auch mal eine Hose für draußen. Für nen Schlafi ist sie jedenfalls topp, gemütlich und man ist gut angezogen ;o)
Und dank Leijara darf mein Urlaubspost heute auch zu RUMS. Und was habt ihr diese Woche für euch gemacht?

Stoff: aus dem Ausverkauf eines örtlichen Wäscheproduzenten

Kommentare:

Paula hat gesagt…

Diese BERGE *grusel*
Das ist nichts für so ne olle Plattes-Land-Eule wie mich. Allein schon der Gedanke, ich sollte da raufkraxeln, macht mich ganz raschlig. Aber das ist ja nicht Thema.
Schön, dass ihr es so schön hattet. So soll das, und ich hoffe, der Akku hält lang.
Deine Schlafhose ist als Schlafhose klasse und sieht sehr kleidsam aus. Ob der Schnitt was taugt, kann ich nicht so richtig beurteilen. Dafür bräuchte ich mehr Bilder. Vielleicht versuchst du noch eine?

Ganz liebe Grüße
Paula

Susi hat gesagt…

Im Gegensatz zu meiner Vorrednerin liebe ich die Berge!!! ;-) Ich will heuer auch noch unbedingt mit der Schnecke ein Wochenende in den Bergen verbringen und ein bissl wandern.

Es muss auch Schnitte für Schlafihosen geben und diese hier sieht wirklich sehr gemütlich aus.

Liebste Grüße
Susi

Die Muddi hat gesagt…

Die Bilder sind wunderschön von den Bergen!! Und als Bilder mag ich die auch gerne ansehen. *gg* *PauladieHandreich* Ich alter Flachlandtiroler! :D

Dein Schlafi ist klasse, da ist es ja auch wumpe, wenn es nicht perfekt sitzt. Bei allem anderen ist das dann natürlich nicht zu gebrauchen!

Liebe Grüße
Sarah

lilofee hat gesagt…

Schön, dass der Urlaub so toll war, so soll es sein! Ich liebe ja die Berge auch und kann das gut nachvollziehen. Und die Schlafi-Hose sieht sehr gemütlich aus. Sehr urlaubstauglich! :)

Liebste Grüße
Lilo