Freitag, 15. Januar 2016

Ich lass los ...

Ja, genau. Ich bin mir sicher, bei einem Großteil der Mädelsmamas unter meinen Leserinnen hab ich schon allein mit der Head hier einen amtlichen Ohrwurm gesetzt *gg*
Wie so gut wie alle Mädchen in unserer Umgebung sind auch meine beiden Töchter total im Eisköniginnen-Fieber. Vor allem die Kleine! Anna hier, Elsa da, und immer schön der Olaf dabei - ich erwähnte es glaub ich schon mal *gg*

Jedenfalls, auch Weihnachten stand hier ganz im Zeichen der Königin von Arendelle. Von der einen Oma gab es Elsa-Barbies, von der anderen ein Elsa-Spiel, die eine Tante legte ein Elsa-Kostüm unter den Weihnachtsbaum und die andere gar das Buch mit DVD zum Kurzfilm "Die Eiskönigin - Party-Fieber". Selbiger läuft übrigens seit drei Wochen in Dauerschleife, und selbst der WBEDW und ich singen dauernd vor uns hin: "Ich mach diesen Tag zum schönsten Tag für diiiiiiiich ..."

Jedenfalls, ein BISSCHEN Eiskönigin wollte ich meinen Töchtern auch schenken. Es gab dieses Jahr nicht viel Selbstgemachtes von mir, aber das hier musste sein:
Frozen-Amigurumi!!
Ich hab ja auch beruflich mit dem Thema Eiskönigin zu tun, und da fiel mir schon im Herbst ein Buch aus den USA in die Hände, in dem lauter Anleitungen zum Häkeln von Elsa und Konsorten drin sind. Das musste ich einfach ausprobieren!
Und ich bin echt angetan davon, wie die Figuren entwickelt sind. Sie sind etwa 15 cm hoch, also ideal zum Spielen - meine Mädels finden das übrigens auch (auch wenn ich gleich gesagt gekriegt hab: "Mama, die Elsa hat aber kein blaues Haargummi, das ist weiß, damit man es in ihren Haaren nicht sieht!")
"Ich mach mir einen Schlitz ins Kleid und find das wunderbar ..."
Im Original ist Elsas Umhang aus Tüll. Das hatte ich nicht da, aber Organza. Geht auch, finde ich *gg*
Anna ist natürlich wärmer angezogen, mit Mützchen und Mantel. Und ein bisschen stolz bin ich auf ihr besticktes Kleid! Das geht zwar bestimmt noch schöner, aber ich fand es auch so schon ordentlich fitzelig ;)
Mantel und Haube können auch ausgezogen werden. Und dann kommt Annas weiße Haarsträhne zum Vorschein.
Olaf darf natürlich auch nicht fehlen! Hier war ich wirklich begeistert von der Anleitung. Wie man diese spezielle Form eines Schneemanns so schön hinkriegt ... Cool, im wahrsten Sinne des Wortes!
Ich liiiiiiiebe Umarmungen!!

Die Amigurumi werden hier wirklich richtig bespielt, das freut mich mega. Und stolz bin ich auch drauf! Als Nächstes stehen Kristoff und Sven auf dem Plan - ich bin mal gespannt, ob ich das knuffige Rentier so gut hinkriege!

Aber jetzt dürfen Anna, Elsa und Olaf erst mal zum Freutag - denn die Freude ist wirklich ringsum! Und ich sing jetzt weiter ...

Kommentare:

Meeries hat gesagt…

Wow ist das genial!!! Endlich mal Sachen zur Eiskönigin, die nicht kitschig sind!!! Könntest Du vielleicht noch das Buch nennen, nach dem Du die Figuren gearbeitet hast? Danke schonmal und ich freue mich schon auf Kristoff und das Rentiert! LG

Claudia hat gesagt…

Wow, die Figuren sind ja toll. Ich bin begeistert und überzeugt davon, dass meine Tochter dies auch wäre. Vor allem der Olaf, der würde wahrscheinlich ständig seine geliebten Umarmungen bekommen ;) Ich wollte dich auch gerade nach dem Buch fragen, aber vermutlich würden mir meine nicht so guten Englischkenntnisse bei der Umsetzung ohnehin einen Strich durch die Rechnung machen. Liebe Grüße, Claudia

Paula hat gesagt…

Wahnsinn.
Ich will seit mehr als zwei Jahren endlich anfangen zu häkeln. Bislang ist es beim Vorsatz geblieben, leider. Vielleicht sollte ich den Liesen diesen Post zeigen, sie würden mich bestimmt so lange beknien, bis ich anfinge, solche Figürchen zu häklen. Allein, für das Fitzelige hab ich dann wieder nicht die nötige Khädult.
Das hat sich doch echt gelohnt, wenn die so toll ankommen, deine ganz besonderen Amigurumi.
Toll!

Nur den Ohrwurm, den hättest du mir gern ersparen dürfen *umfall*

Liebe Grüße
Paula

lilofee hat gesagt…

Auch wenn ich mit der Eiskönigin gar nix anfangen kann und bis vor kurzem ja noch nicht mal wußte, wer Anna und Elsa sind, finde ich Deine Häkelpüppchen obersüß! Die rothaarige ganz besonders. Sowas niedliches!
Hast Du ganz toll gemacht!

Liebe Grüße
Lilo

Luci hat gesagt…

Meeries, das Buch heißt ganz einfach "Frozen Crochet". Und Claudia, wenn du noch ein wenig Geduld hast (so 8 Monate oder so *gg*), dann gibt es auch deutsche Anleitungen dazu ;)

Danke für eure netten Worte!