Freitag, 15. April 2016

Endlich! {Freutag}

Es gibt so Dinge, die verstehen nicht alle Menschen. Zum Beispiel, warum das hier heute für mich ein echter FREUtags-Post ist:

Wir haben nämlich ENDLICH Vorhänge im Schlafzimmer!
Ich meine, wir wohnen ja jetzt "erst" seit anderthalb Jahren im neuen Haus. Und die Vorhänge im Schlafzimmer sind ja auch nicht sooo wichtig - tagsüber sind wir da ja nicht so viel drin, und nachts ist der Rollladen unten.

Aber trotzdem, mir hat immer was gefehlt. Einfach auch das BEWUSSTSEIN, dass man, wenn man will (und sich anstrengt, denn das Fenster geht zum Garten und zur anschließenden Wiese raus, da hat man schon einiges an Abstand zum Haus), einfach so in unser Schlafzimmer reinschauen kann ...

Allerdings hat es auch daran gelegen, dass wir einfach keine Vorhänge gefunden haben, die uns gefallen haben (und bezahlbar waren). Wir wollten gerne wieder weiße Stores mit weißem Muster. Die, die wir im alten Schlafzimmer hatten, sind jetzt auf unserer Galerie im Einsatz (und dort auch wichtiger als Sichtschutz und fürs Wohlbefinden und so ...).
Jedenfalls, wir haben lange gesucht - und jetzt endlich welche gefunden! Tatsächlich beim Möbelschweden, endlich haben die welche, die unseren Vorstellungen entsprechen.

Nun ist es mit Kaufen ja nicht getan bei Vorhängen. Also war das heute (also am Donnerstag) mein Tagwerk: Messen, rechnen (ich hab die Vorhänge in ungewaschenem Zustand gekürzt, musste also das Einlaufen mit einberechnen), messen, Faden ziehen, schneiden, messen, stecken, bügeln, nähen, fädeln, kräuseln, waschen, aufhängen ... Und jetzt ist mein Schlafzimmer endlich auch ein bisschen "kuschlig"!

Ein bisschen stolz bin ich schon, dass ich das mit dem Kürzen so hingekriegt hab, dass die Schals am Fenster alle gleichlang sind :D Also, vielleicht nicht bis auf den Millimeter, aber fürs Auge sieht es harmonisch aus!

Und auch der Abstand zum Boden beim Vorhang an der Balkontür ist gut geworden! Auf 10 cm Abstand zum Boden hatte ich gerechnet, gute 8 sind es geworden :D Da war die Angabe mit "4% Einlaufen" mal wirklich ziemlich genau vorhergesagt!

Hach. Ich bin glücklich. ENDLICH :)

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Oh ja, das mit den Vorhängen ist so eine Sache. Ich suche auch schon länger und werde einfach nicht fündig... deine sind wirklich toll geworden, vielleicht sollte ich auch mal wieder zum Schweden :)
LG Petra

Streuterklamotte hat gesagt…

Ich kann dich sehr gut verstehen! Ich habe an mancher Stelle im Haus auch lange warten müssen, bis es endlich so war, wie es sein sollte. Und dieses Gefühl "Aaaah, super, viel besser -so gefällt es mir!" ist unbezahlbar, nicht wahr??? Da kann es passieren, dass ich auf dem Badewannenrand sitze und mich einfach eine Weile am Anblick der neuen Duschvorhänge erfreue. So muss das aber auch sein. Freude ist gesund und tut soooooooooooooooooooo gut!!!! Und deine Gardinen gefallen mir auch sehr gut!
Ganz liebe Grüße,
Sabine

Die Muddi hat gesagt…

*grusel* Vorhänge kürzen... Nee nee! Deswegen haben wir erst gar nirgendwo welche. *gg*

Sieht aber toll aus jetzt bei euch!

Liebe Grüße
Sarah