Donnerstag, 12. Mai 2016

Sew! wonderful - mein RUMS 19/16

Letztes Wochenende hab ich mir was gegönnt. Ich bin ganz allein (!) zur sew!2016 nach Pliening bei München gefahren! Schon allein insgesamt 520 km Autofahrt ohne Bibi & Tina sind so was von erholsam ... *gg*

Jedenfalls, ich war im Auftrag des Herrn von Sewunity unterwegs. Die tolle Online-Nähcommunity ist nämlich als Sponsor aufgetreten, und infolgedessen durften meine Mit-Redakteurin Steffi und ich dorthin (und ein bisschen "Werbung laufen").

Jetzt fragt sich mancher: "Was ist denn das? Näht man da?"
Ja, da näht man. Über 200 Frauen (ich hab höchstens zwei Männer gesehen ;) ) treffen sich in einem Bürgerhaus, um zu nähen, zu ratschen, zu gucken, einzukaufen ... UM SPASS AM HOBBY ZU HABEN!
Organisiert wurde das Ganze, nun schon zum zweiten Mal, von Doreen von Sonntagshase und ihrem Team. Hut ab, echt! Es gab verschiedene Workshops, aber auch einfach freie Nähplätze, man konnte Covermaschinen testen und sich mit dem Thema Plotter beschäftigen (dafür war der NähPark da), natürlich gab es auch Stoffe und Materialien zu shoppen ... Die Photobox lud zu jeder Menge Quatsch ein. Außerdem war den ganzen Tag über für unser leibliches Wohl bestens gesorgt. Und das bei echtem Kaiserwetter!!

Für mich war es auch ein Highlight, endlich mal ein paar Mädels, die ich bisher nur virtuell kannte, in echt zu treffen. Ich meine, ich hab da ja ein BISSCHEN Erfahrung damit, aber es ist doch jedes Mal wieder spannend. Und auch dieses Mal: Es ist ein bisschen, als hätte man sich erst gestern beim Kinderabholen getroffen und setzt das Gespräch einfach fort. Einfach toll!

Aber ich lass einfach mal ein paar Bilder sprechen, auch wenn sie die Stimmung nur bedingt einfangen können:

Gaaaanz wichtig: die Eintrittskarte! Pretty in Pink ;)
Die haben alle mitgeholfen, dass die sew! realisiert werden konnte. Zum Beispiel durch tolle Geschenke im Goodie-Bag ;)
Maschine an Maschine. Echt der Hammer, dass die Elektrik des Bürgerhauses nicht in die Knie gegangen ist ;)
Steffi, endlich mal in echt und nicht nur im Slack ;)
Hinter den blauen Paravents fanden die Workshops statt. So konnte ich z.B. endlich mal Ilka von Erbsünde in live kennenlernen <3
Shoppen!!!
Hier wird gerade der leckere, selbst gebackene Kuchen geliefert. Was für ein Service!
Ein bisschen Überblick. Ganz schön beeindruckend, so viele Nähdels, oder?
Und da vorne, mit der blauen Jacke, das war mein Platz. Ja, ich hab natürlich auch was genäht. Man muss das ja nutzen, wenn man wirklich einen GANZEN Tag Zeit zum Nähen hat.
Ich hatte mir überlegt, dass ich nur die Nähmaschine mitnehmen mag. Also, was näh ich ohne Overlock?
Klar, eine Tasche!!

Und zwar eine, die schon sehr lange auf meiner to-sew-Liste steht: Ursel von Bunte Knete von Frl. Päng. Den Schnitt hab ich direkt nach Erscheinen gewonnen, bin aber bisher nicht zum Nähen gekommen. Was für eine Schande! Der Schnitt ist nämlich wirklich großartig. Ich hab auf dem Stoffmarkt letztens also extra für meine Sew-Ursel Stoffe gekauft, und das dabei rausgekommen:
Dunkelbrauner Polsterstoff, kombiniert mit petrol-grün-braun-retrogemusterter Popeline. Yeah!
Optisch das Highlight sind eindeutig die Kellerfalten. Die machen Ursel zu einem totalen Hingucker. Und diese Paspel!! Ich bin immer noch ganz geflasht. Eigentlich wollte ich eine selbstgemachte Paspel aus dem Futterstoff einsetzen, aber dann hatte das Team vom Sonntagshasen diese PERFEKTE, megadicke Paspel dabei. Die musste einfach sein!
Besonders ist auch der Verschluss von Ursel: ein Kordelzug. Das ist echt praktisch und gibt der Tasche ihre tolle beutelige Form.
Leider hab ich aus Versehen statt D-Ringen Vierkantringe gekauft, und die zieht es jetzt in die Länge (obwohl ich die Befestigung knappkantig abgesteppt hab). Aber ich sag jetzt einfach, das sind Design-Hochkantringe ;) Und dank Steffi hab ich nicht mal das Label vergessen.
Auch das Gurtband passt perfekt!!
Innen hab ich sie ganz aus dem Retrostoff genäht. Ist der nicht toll? Und eine eingesetzte Reißverschlusstasche für den Kleinkram gibt es auch bei Ursel.
Ich bin schwer begeistert - von der Ursel und von der sew!! Ich hoffe sehr, die Sonntagshasen stellen das nächstes Jahr wieder auf die Beine. Denn dann bin ich auf jeden Fall wieder mit von der Partie!!

Heute darf die Ursel auf jeden Fall zu RUMS. DAS wäre ja auch mal was - ein Live-RUMS. Muddi? Wie sieht's aus? *gg*

Stoffe, Gurtband, Gurtringe, Kordel: Vom Stoffmarkt
Paspel: Sonntagshase

Kommentare:

Ni Ri hat gesagt…

Oh, das ist wirklich eine tolle Tasche! Ich finde ja die Kombination der Stoffe der Hammer!! Hach ja, wenn ich jetzt noch anfangen Taschen zu nähen (ich bin eine, die braucht nur eine Tasche, wirklich!!), dann kracht mein Stoffschrank endgültig zusammen.... ;-)

lilofee hat gesagt…

Die Tasche ist wunderschön, die Stoffe finde ich spitze. Die Farben würde ich genauso sofort auch nehmen. Und auf Deinen Tag bei der Sew bin ich ja echt ein bißchen neidisch. Das sieht einfach alles fantastisch aus!

Liebe Grüße
Lilo

Handmade by Karin hat gesagt…

Wunderschön !!! Gewonnene Ebooks sind immer toll, mir geht es heute wie dir ;-) ... erstmal etwas auf den PC lagern bevor es endlich losgeht mit nähen.
♥-liche Grüße,
Karin

Claudia hat gesagt…

Wie spannend, aber für mich absolut zu weit entfernt. Die Tasche ist auf jeden Fall richtig toll geworden. Ich finde es immer ziemlich schwierig, in einer Gruppe zu nähen. Da mache ich die merkwürdigsten Nähfehler, wenn es nicht etwas ist, wo ich nicht wirklich nachdenken muss. Sonnige Grüße, Claudia

Doro hat gesagt…

Das klingt nach einem tollen Tag und die Tasche ist auch noch total klasse geworden!
So ein Event würde ich mir auch mal in der Mitte Deutschlands (sprich: näher an mir dran...) wünschen, das wäre klasse *seufz*
Liebe Grüße!
Doro