Freitag, 24. Juni 2016

La Camisa negra ...

Na, Na, Na??? Hat es schon geklappt mit dem Ohrwurm??

Ich hab diesen Song im Ohr, seit beim Probenähen für das neue T-Shirt von Erbsünde das Wort "Camisa" als Vorschlag für den Namen des e-Books fiel. Und seitdem immer, wenn ich diesen Schnitt nähe, und ich hab ihn OFT genäht!

Da kamen nämlich gleich zwei Dinge zusammen: Zum einen braucht die Maus dringend neue T-Shirts. Die vom letzten Sommer sind alle zu kurz und auch zu eng geworden, Madame sieht das mit dem "wenn sie älter werden, wachsen sie nicht mehr so schnell" irgendwie anders. Mit ihren achteinhalb Jahren ist sie mittlerweile bei knapp 1,45 angekommen und ist damit so groß wie eine durchschnittliche Elfjährige ...
Und zum anderen lädt der Schnitt von Ilka einfach wahnsinnig zum Spielen ein. Hier sind mittlerweile fünf Camisas (camisae??) entstanden, keine ist wie die andere, und es ist kein Ende in Sicht, denn der Schnitt sitzt bei der Großen einfach wie eine Eins! Cool genug für meine Zweitklässlerin ist er auch, kann zu allem möglichen kombiniert werden - ziemlich perfekt, würde ich sagen!

Für euch heißt das halt, dass ihr euch in den nächsten Tagen auf eine kleine Camisa-Flut einstellen müsst, denn da der Schnitt am Mittwoch erschienen ist, darf ich euch unsere coolen Shirts jetzt endlich zeigen!

Camisa ist ein T-Shirt, das schon von der Anlage her einen großen Variantenreichtum beinhaltet: Man kann lange oder kurze Ärmel wählen, es gibt eine schmale und eine legere Variante, und der seitliche Einsatz und die Fransen können auch weggelassen werden, dann hat man einen simplen, gut sitzenden Basicschnitt.
Der ultracoole Stoff von Frau Hamburgerliebe lag hier schon seit letztem Sommer im Schrank. Die Maus war hellauf begeistert, als sie den gesehen hat, und ich muss sagen, ich find ihn auch super. Also optisch. Qualitativ bin ich von Hilco eigentlich besseres gewohnt, er ist ziemlich dünn und so "labbrig" irgendwie. Aber für ein Sommershirt ist das schon o.k., und er sieht auch nach mehrfacher Wäsche immer noch gut aus.
Zurück zum Schnitt: Das ist der seitliche Einsatz.  Hier hab ich ihn als Highlight mit Regenbogenringels gestaltet, und die Fransen dann als Kontrast einfach in reinem Schwarz.
Bei den Fransen, das muss ich zugeben, war ich erst unsicher. Klar, das "hat" man gerade, aber wie sieht das wohl meine Maus??

"MAMA! Die sind ja SO COOL!"

*gg* Sie findet das großartig und hat noch mehr Fransen bestellt.
Die hüpfen ja auch so toll!
Urteil des Kindes: "Cool!"
Camisa ist für uns momentan der absolute Sommerschnitt. Ihr könnt das eBook hier kaufen, und pssst, momentan gibt es bei Ilka auch Sommerrabatt, es lohnt sich also!!

Und falls das mit dem Ohrwurm vorher nicht geklappt hat, bitte sehr, bitte gleich:

Schnitt: Camisa von Erbsünde
Stoffe: Sweet life yummy und Regenbogenringels vom Stoffloft
schwarzer Uni-Jersey vom Stoffmarkt
verlinkt bei: Meitlisache, Kiddikram

Kommentare:

Tüdelbands Näh Sammelsurium hat gesagt…

Einfach nur genial, Schnitt, Stoff, Farben, Fransen, so ein tolles Shirt. Wenn meine Tochter sowas nur auch tragen würde.

Susi hat gesagt…

Echt total cool!! Die Fransen sehen spitze aus. Das ist echt mal was ganz anderes. Steht der Maus auch echt perfekt!!

Liebe Grüße
Susi

Streuterklamotte hat gesagt…

WOW, deine Tochter ist echt "lang"... umso schöner, wenn es dann so coole Schnitte wie diesen hier gibt, die total toll an ihr aussehen... also "flute" uns ruhig mit diesen Shirts in den nächsten Tagen... ich freue mich darauf!
Liebe Grüße,
Sabine

lilofee hat gesagt…

Oh, diese Ohrwürmer. Ich höre es mir jetzt NICHT an! ;) Das Shirt ist toll! Toller Schnitt, toller Stoff! Die Fransen sind ja der Hit! Hier müssten auch dringend ein paar neue T-Shirts her, vor allem für den Größten. Er hat zwar noch nicht die Größe eines 10-jährigen, aber trotzdem - warum wachsen die nur so schnell???? Wahrscheinlich komme ich dann im Herbst mal dazu....

Liebe Grüße
Lilo