Dienstag, 25. Oktober 2016

Verspätet, aber dafür umso schöner

Ich komm - wie ihr vielleicht schon gemerkt hab - in letzter Zeit nur sehr unregelmäßig zum Bloggen (wenn man mal vom RUMS absieht). Und so kommt es leider auch immer wieder vor, dass Sachen liegenbleiben. Auf der Festplatte oder auch im Kleiderschrank, unfotografiert, undokumentiert, ungebloggt. Viele Kleinigkeiten könnte ich euch zeigen, auch so manche Großigkeit. Oder auch Sachen, die eigentlich richtige Highlights sind, und die auf gar keinen Fall untergehen dürfen - wie das Geburtstagskleid meiner kleinen Tochter!

Wer meinen Blog schon länger liest, kriegt jetzt Kräuselfalten auf der Stirn.

Ja.

Die Kleine hat im April Geburtstag. Und das Kleid war auch fertig zum Geburtstag. Ich bin nur schlicht und einfach nicht zum Fotografieren gekommen. Schande über mich!!
Genau ein halbes Jahr nach der Kleinen hat hier der Opa Geburtstag, und das war doch ein willkommener Anlass, das Kleid mal wieder anzuziehen. Und endlich zu fotografieren!
Zum großen Glück war das Mäusle auch in Knipslaune - das ist ja nicht immer so selbstverständlich bei einer willensstarken Fünfeinhalbjährigen ;).
Der Schnitt für das diesjährige Geburtstagskleid stand schon lange fest - das Dress-a-Dream von nEmadA (die ja seit Neuestem unter KlaraRabella zu finden ist, ihre e-Books kann man noch über Stoff & Liebe beziehen;) ). Ich hab den Schnitt unbedingt haben müssen und wollte erst das Weihnachtskleid so machen. Aber dann sind es da ja die Geschwisterrikes geworden, und ich hab das Dress-a-Dream zum Geburstagskleid umgeplant.
Die Stoffe hat sich das Mäusle selbst rausgesucht. Die wunderbare Kombination aus der Woodpecker-Serie von Bienvenido Colorido lag hier auch sagen wir mal LANG im Schrank. War mir immer zu schade, irgendwie. Aber für dieses Kleid ist das ja wohl PERFEKT, oder?
Die untere Rocklage haben wir dann einfach aus feinem hellrosa Jersey gemacht, mit Rollsaum. Die Kleine liebt dieses Kleid, weil es einfach einen tollen Prinzessinnen-Touch hat und trotzdem herrlich tobetauglich ist. Wie schön, dass es endlich wieder kalt genug für lange Ärmel ist *gg*
Die Ärmel sind im Lagenlook gehalten (der Schnitt hat hier ne ganze Reihe an Varianten drin), und sowohl dort als auch beim Saum des Oberrocks hab ich seit ewigen Zeiten mal wieder eine Zwillingsnadel eingesetzt. Und es hat geklappt!!
Hopsefoto *gg*

Hach schön. Ich freu mich, dass ich dieses echte Traumkleid endlich festgehalten hab. Noch passt es ja, und ich freu mich auch jetzt schon, dass es bestimmt von den beiden kleinen Cousinen noch aufgetragen wird ;) Und ich versuch auch, jetzt wieder öfters zu fotografieren und euch ordentlich was zu zeigen! Der Schulalltag groovt sich so langsam ein (wie gut, dass nächste Woche schon Herbstferien sind ...) und es kommt alles ganz langsam in normale Bahnen ...

Schnitt: Dress-a-Dream von nEmadA
Stoffe: Woodpecker von Bienvenido Colorido

Kommentare:

Nessi hat gesagt…

Tolles, wunderschönes Kleid hast du mal wieder gezaubert! Gefällt mir wirklich sehr gut :-)

Das mit dem Bloggen ist bei mir ähnlich - nur dass ich seit ca. 2 Jahre nicht mehr wirklich dazu komme. Aber ganz aufgeben mag ich (noch) nicht ;-)

GLG, Nessi

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Wunderschön!!! Wie schön, dass Du noch so tolle Fotos gemacht hat und uns daran teilhaben lässt!!! Toll!! Liebe Grüße! Nicole

Paula hat gesagt…

Das sieht wirklich toll aus, und ich finde es unfassbar, dass wir unseren 2011er Damen nun schon die 5 aufs Kleid gezaubert haben. Wie ging das so schnell?
Das Kleid passt prima zu deiner garnichtmehrso-Kleinen, wie schön, dass ihr doch noch zum Fotomachen gekommen seid.

Hier gibt es auch diverses, was noch nicht fotografiert wurde, und anderes, wovon zumindest mal Bilder auf dem Rechner existieren. Aber gut bloggen will halt manchmal auch Weile haben, und wir haben es ja selber in der Hand, wie geduldig das Netz ist ;)

Ganz liebe Grüße!
Paula