Donnerstag, 3. November 2016

Kommst du auf einen Kaffee vorbei? {RUMS 44/16}

Es ist mittlerweile fast sieben Jahre her, da hab ich mit einem Klick mein Leben verändert.

Klingt dramatisch, passt aber.

Damals hab ich nämlich meinen ersten Post in einem Forum geschrieben, durch das ich einige der besten Freundinnen, die es geben kann, kennengelernt habe. In diesem Forum ging (und geht) es um Kinder, um Familie, ums Kinderwollen und Kinderkriegen, und wir haben uns da irgendwie gefunden. Wie sagt man so schön: Die Chemie hat gepasst.

Die Mädels und der Austausch mit ihnen wurde rasch zu einem wichtigen Bestandteil meines Tagesablaufs. Wir hatten alle Kinder im mehr oder weniger gleichen Alter, und daraus resultierend ähnliche Sorgen, Probleme, Erlebnisse - Gesprächsthemen eben. Dem schriftlichen Austausch folgten mehr und mehr Treffen im "echten Leben", mit einigen der Mädels war ich jetzt schon ein paar Mal im Urlaub. Aus Online-Bekanntschaften sind echte Freundschaften geworden, die aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken sind.

Ohne meine Mädels wäre ich jetzt auch nicht hier, denn ursprünglich hab ich diesen Blog hier für sie angelegt. Ich nähe ja schon recht lang, aber so richtig intensiv hab ich damit erst wieder angefangen, weil eben einige der Forumsmädels angefangen haben, sich übers Nähen auszutauschen. Meine zweite Tochter war damals unterwegs, nur wussten wir eben nicht, ob es ein Mädchen oder ein Junge war. Ich war etwas genervt von der Suche nach "Unisex-Babyklamotten", und als mir dann jemand die Ottobre empfohlen hat, war es vorbei - ich war angefixt, und zwar so richtig. Den Blog hab ich eingerichtet, um den Mädels auf einfache Art und Weise zeigen zu können, was dabei so rauskommt - und die anderen, die ebenfalls mittlerweile alle infiziert sind *gg*, bloggen auch fast alle, ursprünglich aus demselben Grund.
Mittlerweile sind unsere Blogs alle öffentlich, mehr oder weniger belebt, es sind auch durchaus große Namen dabei *gg*, und ein paar von uns haben das Nähen oder das, was damit zusammenhängt, auch zum Beruf gemacht. Was sich so alles entwickeln kann, nicht wahr?

Durchs Bloggen und Nähen sind noch mehr Bekannt- und Freundschaften dazugekommen, denen alles eine Sache gemeinsam ist: Wir wohnen leider ziemlich weit voneinander weg. Selbst die knapp 60 km, die mich von der "nächstgelegenen" Onlinefreundin trennen, führen dazu, dass wir uns nur selten sehen können. Von den über 600, die zwischen meinem Heimatort und z.B. Berlin oder der Oldenburger Land liegen, ganz zu schweigen.
Klar geben uns die sozialen Medien und auch die moderne Telekommunikation die Möglichkeit, uns über alles, was uns bewegt, auszutauschen. Aber so oft kommt doch immer wieder der Stoßseufzer: "Wenn ihr doch alle einfach mal eben zum Kaffee vorbeikommen könntet!"
Ja, das wäre einfach toll. Aber ich meine, ich kriege es ja schon mit meinen Freundinnen vor Ort viel zu selten hin, einfach mal einen Nachmittag miteinander zu verbringen ...

Trotzdem wäre es toll, wenn das mit dem Beamen endlich klappen würde (Paula??) und ich meine Mädels ab und zu einfach herholen könnte. Ich deck dann auch extra mit meinem schönen Geschirr!

Womit wir bei meinem heutigen RUMS wären: Ich bin ein großer GreenGate-Fan. Das schöne Geschirr mit den vielen verschiedenen Mustern hat es mir schon seit Jahren angetan, und ich stocke meinen "Vorrat" so langsam auf. Mittlerweile könnten 12 Leute bei mir von GreenGate-Geschirr Kaffee trinken. 16 gehören eigentlich zu einem großen Gedeck, oder? *gg* Ist ja bald Weihnachten und Geburtstag, mal sehen, ob ich noch ein bisschen was auf den Wunschzettel setze ...
Vorher hab ich mir aber was gemacht, was ich schon lange praktisch finde. Und zwar liebe ich die Latte Cups, aber unser schöner Holz-Esstisch mag das gar nicht so gerne, wenn die ohne Untertasse und Tischdecke mit heißem Kaffee oder Tee gefüllt auf der Tischplatte stehen :( MugRugs bräuchte man also!

Und da kommt jetzt die Rock-Queen ins Spiel. Jea hat nämlich mit ihren Vintage-Blumen und Spitzenrändern ein wunderbares Set von Stickdateien passend zum Stil des Geschirrs entworfen, die prädestiniert sind, um mit meinen Tassen kombiniert zu werden:
Seht ihr's? Ich bin noch in der Testphase, welche der vielen verschiedenen Stickdateien, Sticharten und Optiken mir im Endeffekt am besten gefällt - aber bei der Vielzahl meiner Tassendessins dürfen es ja auch viele verschiedene MugRugs sein, oder?
Drei Stück hab ich in den letzten Tagen gemacht - so eine Datei läuft nämlich ne ganze Weile *gg* 
Diesen Spitzenrand find ich soooo schön! Es gibt die Dateien aber natürlich auch ohne. Hier ist die Blumenkombination im Spitzenstick direkt auf Stickfilz gestickt. Und den hab ich dann einfach rund ausgeschnitten. Schlicht und edel!
Auch als Applikation kann man die Dateien sticken. So passen sie auch supergut zu den Tassenmustern, wo ja oft zarte Muster im Hintergrund liegen und die Blumen dann darübergemalt werden. Hier hab ich einen viereckigen klassischen MugRug gemacht, der mit Filz gedoppelt ist und ringsum abgesteppt.
Auch diese zarten Blumenmuster in Line-Art passen super zu GreenGate - und da ich auch ein paar graugrundige Tassen und Teller hab, passt das mit dem silberfarbenen Garn wirklich gut. Hier hab ich den Filz dann ganz nah an der Stickkante abgeschnitten, das gefällt mir fast am besten. Was meint ihr?

Also, Mädels. Der Kaffeetisch wäre gedeckt. Wann kommt ihr?

verlinkt bei RUMS

Kommentare:

Paula hat gesagt…

Ach ja, der Beamer. Mein Hirn, Luci. Das funktioniert im Moment echt nur sehr eingeschränkt. Ich scheitere schon an sehr einfachen Dingen. Daniel Düsentrieb hab ich momentan sozusagen nicht in der Matrix.

Geht auch ein Hexenbesen? Vielleicht krieg ich das schneller hin, die Pippi hat angeblich Zauberpulver entwickelt.

Ich käme furchtbar gern auf einszweidrölf Kaffee vorbei. Am liebsten gleich morgen.
Dein Geschirr passt rima zu dir, und die MugRugs sowieso. Ich find sie alle schön, am liebsten mag ich glaube ich das Viereck. Ich bin gespannt, was noch so dazukommt.

Liebe Grüße aus der großenbösen Stadt
Paula

lilofee hat gesagt…

Diese verflixten 60 km muss ich jetzt endlich mal wieder hinbekommen. Ich gelobe Besserung! Vielleicht klappt es ja dieses Jahr wieder mit einem Weihnachtsmarkttreffen? Das wär mal was!
Ansonsten fänd ich einen Beamer auch Klasse.
Kaffee kann ich gerade literweise gebrauchen. Ich nehm dann den grauen Untersetzer, der gefällt mir am allerbesten! Toll sehen die aus, richtig edel und sie passen wirklich perfekt zu Deinem Geschirr!

Liebste Grüße
Lilo

Claudia hat gesagt…

Uiiii, die Stickdatei kannte ich noch gar nicht. Die ist ja zauberhaft! Total schön <3 Liebe Grüße, Claudia

MaThiLa hat gesagt…

Oooooh, diese GreenGate Leidenschaft kenn ich leider auch. Mir haben es vor allem die ganz großen Kaffeetassen angetan. Die Untersetzer passen wirklich gut dazu.

Viele Grüße
Manuela

Susi hat gesagt…

Leg mal besser die Türkette an in nächster Zeit .... ♥♥♥♥♥