Donnerstag, 1. Dezember 2016

Mama bastelt {RUMS 48/16}

Wenn ich bastle, dann eigentlich eher mit Papier. Stoff auch, na klar, oder vielleicht mal Filz.
Aber ab und an mag ich auch mal was aus Holz machen. Ich kann das meinem Gefühl nach auch, vielleicht IST es auch einfach so easy, ich weiß nicht, aber ich finde, das geht echt gut.

Schon lange hab ich mir für mein Nähzimmer so einen schicken Garnrollenhalter zum Aufhängen an der Wand gewünscht. Ich bewahre meine Garnrollen zum Großteil in einer Plastikdose auf ... und das ist frustig.

Also endlich eingekauft und losgelegt! Im Endeffekt hab ich vielleicht 1,5 Stunden gebraucht, und hier ist mein neues Schmuckstück:
Gar nicht mal so klein. Ich hab eine 60x80-Platte verwendet, insgesamt finden 56 Garnrollen darauf Platz.
UND ICH HAB SO VIELE!
Ja, gut, ich hab jetzt auch wirklich alles aufgehängt, auch die transparenten Garne, die noch von meiner Oma sind und die ich nie benutzt hab, auch das Bausch- und Dekogarn für die Overlock und zwei Farben Ovikonen. Aber sieht doch gut aus, oder? Ich war jedenfalls ganz geflasht, wie viele Farben ich so hab. Da hab ich so jetzt natürlich auch einen besseren Überblick ;)
Schick sieht das aus. Echt jetzt, ich freu mich total, dass ich das jetzt endlich gemacht hab! Und natürlich darf das Prachtexemplar jetzt zu RUMS!

Wenn ihr genauer wissen wollt, wie ich das gemacht hab, dann bitte ich euch um ein wenig Geduld. 24 Stunden, um genau zu sein. Denn morgen erscheint das neue Sewunity Nähkästchen, und für unsere Know-How-Abteilung hab ich ein kleines Tutorial geschrieben, wie man so einen Garnrollenhalter baut. Das Nähkästchen von morgen ist übrigens auch eine gute Gelegenheit, eventuell noch nicht ganz so gut bestückte Wunschzettel aufzufüllen ... ;)

Kommentare:

Die Muddi hat gesagt…

Ich hatte schon mehrmals den Muddi-Mann daruf "hingewiesen", das ich mich über sowas dreuen würde. Klappt aber genauso wenig wie bei mir selber. *gg*

Das ist toll geworden! Allein die Zeit, die man bei der Suche nach dem richtigen Garn nun spart!

Ganz liebe Grüße
Sarah

Susi hat gesagt…

Ohhh, das ist ja toll!! Praktisch und eine schicke Nähzimmer-Deko!

Sowas könnte ich auch noch gut gebrauchen. Hach ja, vielleicht hab ich ja mal wieder gaaaanz viel Zeit. So in zwanzig bis dreißig Jahren... ;-)

Liebste Grüße
Susi

Tatjana von Sewunity hat gesagt…

GEBASTELT? Hömma, das ist ein Kunstwerk der Schreinerkunst! :-)

lilofee hat gesagt…

Ich finde Deine Garnrollenhalterbrett SUPERTOLL und möchte sowas eigentich auch schon seit Ewigkeiten haben. Mein Mann bastelt mir sowas leider auch nicht, weil er meint, dass das alles einstaubt und bitteschön in einen Schrank oder eine Schublade gehört. *schmoll*

Na mal sehen, ob ich das doch mal selbst hinbekomme!

Liebste Grüße
Lilo

Sabine Sabine hat gesagt…

Hallo!
Ich finde dein Garnrollenhalter echt super. In meinem Nähzimmer habe ich auch so was ähnliches gebastelt. Sieht somit ordentlich und übersichtlich aus.
Schöne Grüße von Sabine

emilea-berlin hat gesagt…

Liebe Luci,
zumeist lese ich, dass diese Teile von den Männern gebaut werden ;) Und Du beweist wieder mal: "Selbst ist die Frau" ;) Daumen hoch!!!

Dein Ergebnis ist total schön geworden und allein wegen solch einen Teils finde ich es sehr schade, dass ich weder ein Nähzimmer, noch eine Ecke habe, wo ich so etwas anbauen könnte.

Hab viel Freude damit!!! <3

LG Manu