Dienstag, 4. April 2017

Sommermädchen-Sew-Along reloaded - dieses Mal wird es ein Testkleid!

Ach ist das schön! Ich hab schon ewig bei keinem Sew-Along mitgemacht, und jetzt mach ich gleich zwei: Neben dem Bernina-Medaillon-Quilt-Along hab ich mich entschieden, auch bei der Neuauflage vom Sommermädchen-Sew-Along mitzumachen. Jippie!!



Vier Jahre ist das jetzt schon her, dass ich für meine Mädels Kleider für die Taufe der Cousine genäht hab. Tatsächlich. Mittlerweile ist die Dame vier Jahre alt und stolze große Schwester *gg* Damals sahen meine Mädels dann so aus:

Ach Gottchen. Ich hab wirklich ganz vergessen, WIE KLEIN die beiden waren. Vor allem das Mäusle ... Aber klar, da war sie ja selbst gerade mal zwei Jahre alt. Nun wird sie nächste Woche schon sechs, und, was viel wichtiger ist, sie wird EINGESCHULT! Meine Güte. Wer hat das eigentlich erlaubt?

Das ist dann aber auch gleich der Anlass für meine Teilnahme am SSA 2017: Es steht ein Einschulungskleid an. Nein, das nähe ich NICHT schon im Mai fertig. Aber da ich einen neuen Schnitt testen möchte, werde ich im Rahmen des Sew-Alongs ein Probekleid anfertigen. Mal so richtig professionell an eine Sache rangehen *gg*.

Also, mein Schnitt. Die Große hatte ja eine Elodie, und die hat zu ihr auch super gepasst. Zur Kleinen dagegen passt der Schnitt nicht so recht. Zwar ist sie der Meinung, dass kein Kleid die Bezeichnung "Kleid" verdient hat, das sich nicht ordentlich dreht, aber irgendwie ist Elodie nicht ihr Schnitt. Sie ist einfach ein ganz anderer Typ als ihre große Schwester, wirbeliger, extremer, mehr so Kopf-durch-die-Wand, doch dabei natürlich extrem süß und liebenswert und unfassbar charmant.

Ich hab also mal so überlegt und Sewunity durchforstet, und auf einmal war es da: DAS Kleid. Ganz genau so soll das bitte aussehen!

Der Schnitt ist Emily Puzzle-me von Mamu Design. Und es ist wirklich eins der Designbeispiele auf Sewunity, das mich überzeugt hat. Ein Drehrock, mit mehreren Stufen und Rüschen, aber dabei durch den Latz irgendwie einfach nicht so extrem festlich - ich glaub, das ist genau das Richtige für mein Mädchen.

Hat das Kleid jemand von euch schon mal genäht? Ich hab das Schnittmuster jetzt erst bestellt, Stoff für den Test hab ich auch hier. Lüla wird der Test, das "richtige" Kleid, das ich dann bis September nähen möchte, wird in Aqua-Tönen gehalten sein. Passend zum Schulranzen *gg*.

Ich freu mich richtig darauf. So ein Sew-Along ist doch einfach immer wieder was ganz Besonderes. Ich bin sehr gespannt, welche neuen Schnitte ich dieses Mal kennenlernen werd!

Verlinkt beim Creadienstag, HoT und den Dienstagsdingen

Kommentare:

Kekas Welt hat gesagt…

Oh ja, das wäre damals, zur einschulung, auch etwas für meine gewesen..es musste "sich schwingen" können, das war immer wichtig..tolles Kleid!

Anja hat gesagt…

Der Schnitt sieht super aus. Ich kenne ihn zwar null und kann daher auch keine Erfahrung abgeben. Aber mit einem probekleid kann ja nichts schief gehen.

LG anja

romaphipi hat gesagt…

Genäht habe ich es auch noch nicht, aber ich bin gespannt, wie du es umsetzt! :) Drücke die Daumen, dass es der Maus gefällt.

LG Mandy

nili näht hat gesagt…

Die Einschulung meiner Großen liegt schon zwei Jahre zurück - wieso rennt die Zeit immer so?!
Ich kenne das Kleid leider nicht, aber schwingen und drehen sind in dem Alter doch immer toll ;o)
Ich bin auf deine erste Version gespannt.

Viele Grüße
Nicole

Streuterklamotte hat gesagt…

Ich wünsche dir viel Spaß und gutes Gelingen!!!
Ganz liebe Grüße,
Sabine