Dienstag, 24. Oktober 2017

Plotversuch, die erste :D

Seit einer Woche bin ich stolze Besitzerin eines Plotters!! Yeah! Da bin ich nun wirklich lange drum rumgeschlichen, immer kam was dazwischen, und jetzt ist er mir ganz unverhofft ins Haus geflattert <3.

 Ich hab mich erst gar nicht getraut, das Ding auszupacken und anzuschließen. *gg* Aber jetzt am Wochenende hab ich es gewagt, und mit ein bisschen Startschwierigkeiten hab ich meinen ersten Plot erstellt!


Also, ehrlich gesagt ist es natürlich der dritte. Erst hat es nämlich die Matte nicht richtig eingezogen, sodass das Ergebnis völlig krumm und schief war. Dann hat das Plotten und Entgittern zwar gut geklappt, aber beim Aufpressversuch mit der Heißmangel ist mir dann die Folie verschmurgelt (und jaaaa, natürlich hab ich Backpapier dazwischengelegt!).
Zum Glück konnte mir eine Freundin mit einem Stück roter Folie aushelfen (ich hab ja erst mal nur so ein Reste-Test-Paket gekauft, und da war nur dieses eine Stück Rot drin, und ich hatte das Shirt mit den roten Ärmeln ja nun schon mal zugeschnitten ...), und ich hab den Plotter wieder angeschmissen.

Da musste ich dann auf die harte Tour lernen, dass man wirklich IMMER einen Testschnitt machen sollte und Flexfolie eben nicht gleich Flexfolie ist. Das Entgittern war eine Qual, und so richtig sauber ist das Ergebnis auch nicht, aber das stört mein glückliches Kind nicht. Für sie ist das coole Collegeshirt nämlich natürlich!

Ich hab Ruler, das Raglanshirt aus der Ottobre 3/14, genäht. In 158, meine Tochter ist zwar noch nicht ganz 10, aber außerhalb von Teeniegrößen geht nix mehr bei uns. Zu der Collegeschrift fand ich einen schmalen Raglanschnitt genau richtig, und das cleane Rot-Grau gefällt mir saugut.
Da meine Overlock gerade leider repariert werden muss, hab ich mal wieder mit der Nähmaschine gearbeitet. Ich sag nur "Entdeckung der Langsamkeit" ... ;) Aber schöne Ergebnisse kriegt man auch so. Dazu das Halsbündchen und den Saum mit einer zweifarbigen Zwillingsnaht gesteppt, und fertig ist der sportliche Look.
Das Shirt fällt eher schmal aus, aber findet meine Große ganz schick gerade. Mini-Teenie halt ...

Ich bin jedenfalls megastolz auf mein erstes beplottetes Shirt. So kann man groß werden *gg*

Stoffe: grauer Jersey von Strandgutraeuber, roter Interlock von aktivstoffe
Plott: Selbst erstellt

Kommentare:

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Wie toll!! Das ist doch ein vollkommen gelungener Start! Gefällt mir sehr gut! Viel Freude mit Deinem neuen Mitbewohner!! Liebe Grüße! Nicole

lilofee hat gesagt…

Also ich finde es superklasse! Da gibts ja wohl nichts zu meckern, voll gelungener Plot!

Der Schnitt sieht auch gut aus, da muss ich gleich mal gucken, ich glaube, ich habe die Ottobre-Ausgabe auch. Der Große braucht auch 146, mittlerweile. Ich habe ja manchmal das Gefühl, dass die meisten Schnitte für Kinder irgendwie zu klein bemessen sind.....

Liebste Grüße
Lilo