Donnerstag, 29. März 2018

Grüne Sterne am Gründonnerstag {RUMS 13/18}

Tja ... Ein RUMS pro Monat, ob das jetzt einreißt? Puuuuuh ... Eigentlich hab ich meinen heutigen Beitrag schon seit 14 Tagen fertig - aber wenn ich schon kaum Zeit zum Nähen hab, wo soll dann die Zeit zum Bloggen herkommen? Ich hab sogar eigentlich einiges genäht in letzter Zeit, aber fotografieren und bloggen braucht halt auch Zeit, und die ist rar.

Aber heute, am Gründonnerstag, dem letzten Donnerstag im März, da MUSS dieser RUMS einfach sein! Schließlich hab ich euch meine März-Reihe des 6-Köpfe-12-Blöcke-Quilts 2018 noch gar nicht gezeigt!

"Wonky Star" heißt der Block des Monats März, den Verena von Einfach Bunt Quilts für uns ausgewählt hat. Also ein Stern, und der ist ein bisschen scheps :D Das kommt mir ja entgegen!
Wobei ich schon das Gefühl hab, dass ich mit jedem Monat exakter werde. Mal sehen, wie steigerungsfähig ich in dem Bereich bin.
Einen Stern hab ich noch zusätzlich "verwonkyt", da hab ich die Strahlen falsch herum angenäht ... Aber egal, das gehört jetzt so.

Ich hab mich nicht leicht getan mit der Farbwahl diesen Monat. Mein Schema steht ja, also wusste ich, welche Farben ich noch für die großen Blöcke nehmen kann. Im Endeffekt ist es dann Grün geworden - wie passend heute am Gründonnerstag! Allerdings hat mein Foto mit den grünen Sternen in Baum-Anordnung beim WBEDW und auch bei einigen anderen dann eine andere Assoziation hervorgerufen:
Ein Weihnachtsbaum an Ostern :D :D :D :D

Zum Glück ist ja am Sonntag schon April. Ich freu mich drauf! Aber heute freu ich mich erst mal, dass ich mal wieder bei RUMS dabei bin ... ;)




Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Ich hole die Sterne vom Himmel ... deine Sterne sehen toll aus.
Die Stoffe gefallen mir sehr gut zusammen. :)
Falsch angenäht Zacken kannst nur du sehen... ich finde es toll das du es so lässt und nicht noch mal änderst.

Habe eine tolle Osterzeit und liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

sewingphysicist hat gesagt…

Schöne Sterne, und mal nicht in gelb :) Ich hab auch das Gefühl, dass ich immer mehr Übung bekomme. Ich denke, man weiß auch genauer, wie man zuschneiden muss. Zu deinem "falsch" gedrehten Stern: ich hatte mich ernsthaft gefragt, ob ich nicht absichtlich die Hälfte falsch herum nähe und sehe, wer es merkt. Meine Faulheit hat dann aber doch gesiegt.
Viele Grüße und schöne Ostern,
Lisa

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Das sieht richtig toll aus!! Respekt für Deine Geduld - ich befürchte ich würde das ganz schnell wieder sein lassen *hüstel*....Liebe Grüße! Nicole