Sonntag, 3. Juli 2011

Cherry cherry lady

Manchmal mach ich auch was selbst, das NICHTS mit der Nähmaschine zu tun hat. In diesem Fall Marmelade (hier auch Gsälz genannt) und eingeweckte Sauerkirschen. Dazu kommt noch (aber nicht auf dem Foto zu sehen) Sauerkirscheis und einfach so eingefrorenen Kirschen. Insgesamt 8,5 Kilo hab ich gestern verarbeitet. Und auf dem Baum hängt wahrscheinlich noch mal doppelt so viel!
1 Kilo Kirschen zu Gsälz, 3,8 Kilo zu eingemachten Sauerkirschen verarbeitet ... Lecker!
Sehr lecker alles, aber ich werde wohl noch die nähere und weitere Verwandtschaft mit Kirschen versorgen müssen. Das kann ja kein Mensch alles essen ;-).

Einen Bezug hat es allerdings doch noch zur Näherei: Bei der Verarbeitung von Kirschen fallen naturgemäß jede Menge Kirschkerne an. Und damit könnte man doch ... Ich werde versuchen, das knappe Kilo Kirschkerne so trocken zu kriegen, dass man Kirschkernkissen damit füllen kann. Hat jemand Erfahrung? Ich werde es im Backofen versuchen ... und dann berichten!
Sooooooo viele Kirschkerne!

Kommentare:

zwulli hat gesagt…

Ich liebe Kirschen!!!! Ich will auch nen Kirschbaum haben!!!!!!!!!!

Das sieht ja leggaaaaaa aus!!!!

Zum Kissen: Am besten die Kerne mit Essig abwaschen, damit alle Reste entfernt werden und dann ein paar Tage lufttrocken lassen. So hat meine Oma das immer gemacht! :D

Anci hat gesagt…

Also meine mama hat sie im Backofen bei ganz nierdiger Temperatur getrocknet ... über die Vorbehandlung weiß ich nichts ...

Aber wenn du nochmal "nur" 8,5 kg am Baum hast, ist das eine ziemlich magere Ausbeute ;) Bei Mama im Garten ist dieses Jahr wohl Kirschen Jahr. Der große Baum (ich hab ja mal ein Foto gezeigt) trägt so viel, das können wir gar nicht ernten (geschweige denn verarbeiten). Meine Mama schätzt 2-3 Zentner ... und dazu dann noch drei kleine Kirschbäume, die zeigen wollen, dass sie auch schon mithalten können ...

Muddi hat gesagt…

Uih uih uih! Bei der Arbeit hab ich ja gerne gefehlt, aber beim aufessen wäre ich jetzt gerne dabei!

Sonnige Grüße von Muddi

Luci hat gesagt…

Die Kirschkerne sind jetzt mit Essig abgewaschen und im Backofen getrocknet ... Mal sehen, wie es klappt!
@ Anci - ich hätte dazusagen sollen, dass der Kirschbaum nur knapp 2 m hoch ist :D Dann sind knappe 27 Kilo eine GUTE Ausbeute ;-)