Freitag, 29. Juli 2011

Ich habe fertig :-D

Und ich bin stolz wie Oskar.
Wie ihr ja schon richtig rausgekriegt habt, war mein anstehendes Projekt die "richtige" El Porto. Ein paar Tage lang hab ich jetzt dran genäht, und jetzt ist sie fertig. Und sie ist richtig schön geworden!!!!

Die Stoffe sind von StoffLoft, wirklich wunderschöne Riley-Blake-Sachen. Ich habe beim Verarbeiten echt gemerkt, was den Preisunterschied zu den Schwedenstoffen meiner Probeversion ausmacht. Und die Stoffkombi gefällt mir echt super!
 Bei der Cargotasche hab ich nur den aufgesetzten Stoffbeutel aus dem Blumenstoff gemacht, der Rest ist in Streifen gehalten.
 Die Gucklochtasche am anderen Ende ist dann schon mehr geblümt ;-). Außerdem hab ich hier noch ein Band mit einem kleinen Karabiner eingearbeitet, da kann ich dann später meinen Schlüsselbund einhängen. Die Idee dazu stammt von dem Foto auf der Nähanleitung - das Mädel hat auch einen Schlüsselhaken an seiner El Porto ;-)

Die Medienträgertasche hab ich ebenfalls aus dem Blumenstoff gemacht. Statt Klettverschluss hab ich einen KamSnap genommen - aber ich glaub, das war keine so gute Idee. Auf den Stoff wirkt doch eine ziemliche Kraft, wenn man den Druckknopf öffnen will. Aber dann bleibt die Tasche halt offen ;-)
 Eine weitere Abweichung von der Originalanleitung ist der Reißverschluss. Ich hab die Endstücke weggelassen und stattdessen einen Endlos-Reißverschluss genommen, der dann komplett von einem Ende der Tasche bis zum anderen reicht. Ich werde in Taschen glaube ich NUR noch Endlosreißverschluss einarbeiten, das ist so unkompliziert ... (und billiger ;-))
Die Rückseiten der Träger hab ich aus demselben Stoff gemacht wie das Innenfutter:
Es handelt sich dabei um weißes Leinen, und zwar ein altes Leintuch aus der Aussteuer meiner Schwiegermutter. Ich glaub, solches Material wird gar nicht mehr produziert ;-) So fest und dicht gewebt ... Meine Maschine leidet zwar ein bisschen, wenn sie mehrere Lagen dieses Stoffes verarbeiten muss, aber dafür hat die Tasche ohne Vlieseline einen guten Stand.
Auf diesem Foto sieht man auch die mit Schrägband eingefassten Nahtzugaben der Seitenteile. Das gefällt mir auch richtig gut und hat einen tollen Effekt auf die Form der Tasche.

Jetzt soll diese El Porto ja aber nicht irgendeine Tasche sein, sondern wird meine neue Kinderwagen-Wickel-Allzwecktasche. Und weil von dem schönen Stoff noch ein bisschen was übrig war, hab ich noch zwei weitere Sachen genäht: Zum einen ein kleines Utensilientäschchen, in dem Wundschutzcreme, Pflaster, Taschentücher usw. gut aufgehoben sind und schnell gefunden werden können.
Ich hab auf den Streifenstoff einfach zwei der Rosetten des anderen Stoffes appliziert. Und ich glaube, ich hab noch nie so schön rund genäht ;-)
 Und was gehört noch in eine Wickeltasche? Natürlich ein Windeletui, nach der Vorlage von Schnabelina:

 Hier kam dann der Rest des Blumenstoffs zum Einsatz:
Und so sieht dann das Set aus:

Da ich schon bei meiner ersten Version festgestellt hab, dass der Träger zu kurz ist, um ihn über den Kinderwagengriff zu hängen, hab ich mir noch eine Aufhängung überlegt: Dazu hab ich zwischen die Träger und die Seitenteile Schlaufen aus Nahtband eingenäht.
An diesen Schlaufen kann man nun die Tasche in meine homemade-Kinderwagen-Taschen-Befestigung einhängen und überall mit hinnehmen:

Ich bin richtig stolz. Die El Porto ist zwar viel Arbeit, aber es lohn sich. Und die Anleitung kann ich wirklich nur loben: wenn man sich daran hält und Schritt für Schritt vorgeht, kommt auf jeden Fall was Tolles dabei raus! Den Schnitt könnt ihr bei Farbenmix erstehen, das lohnt sich wirklich!

Kommentare:

Irina hat gesagt…

Luci, die Sachen sind ja super super toll geworden!!! Jetzt bin ich neidisch!

BUSSI

Susi hat gesagt…

Wow Luci, die El Porto ist ja hammermäßig gut geworden!! Respekt!!!! Bis ich sowas nähen kann vergehen bestimmt noch halbe Leben. ;-)

Jule hat gesagt…

Boahr!! Das Set sieht ja richtig toll aus.....und da steckt garantiert viel Arbeit hinter!! Supi!!

zwulli hat gesagt…

Sooooooooooooo toll!!! Und der Stoff ist echt klasse... ;-)

dickmadamme hat gesagt…

hey da hatte ich ja richtig geraten. deine tasche ist echt schön geworden! ich halte von dem schnitt allerdings noch weiter respektvollen abstand, mal schauen wie lange noch ;)
lg angela

Luci hat gesagt…

Danke für euer Lob!

@ Susi und Angela: Es ist wirklich nicht so verzwickt, wie es aussieht. Man arbeitet jedes Teil für sich und setzt die ganze Sache am Ende zusammen. Ihr beide habt schon viel, viel kompliziertere Sachen auf die Reihe gebracht!!

@ Zwulli: Ja, ich glaube, ich muss gucken, ob StoffLoft noch was davon auf Lager hat ... Ich hab jetzt nur noch ein Miniministückchen davon ...

Muddi hat gesagt…

Wie geil ist das denn bitte?!!? Die Tasche ist ja der HAMMER!!!! toll!!!!!!! Da kann ich ja hier spicken, wenn ich denn mal anfange... ;D

Liebe Grüße von der Muddi

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Wow, die Tasche ist echt super super toll geworden Luci!! Und das passende Zubehör ist auch toll! Vorallem die gestreifte Tasche mit appli gefällt mir :)

Achso, deine Eigenkonstruktion für den KiWa find ich übrigens genial!! Das muss ich mit mal genauer anschauen wie du das emacht hast. So kann man ja nahezu jede Tasche KiWa-gerecht machen!!

Das StoffLoft hat übrigens noch was auf Lager von den Stoffen :)