Freitag, 14. September 2012

Herbst-Trage-Kind in Groß - Hosenfrage

Meine Kleine ist ja nun gar nicht mehr SOOOO klein. Größe 80 muss es mittlerweile schon sein! Und ich bin gerade dabei, die Herbstgarderobe zu checken - was ist von der Großen noch da, wo besteht Bedarf??
Im Gegensatz zur Großen, die sich mit dem Laufen damals Zeit gelassen hat, bis sie 19 Monate alt war, wuselt die Kleine schon fröhlich durch die Gegend. Und wenn sie müde wird, ist ihr Lieblingsplatz nach wie vor in der Manduca - zugunsten meines Rückens jetzt vor allem auf dem Rücken.
Jetzt wird es aber so langsam doch kühl. Und gerade bei den Hosen liegt dann zurzeit (noch ist es mir zu warm für Strumpfhosen) immer mal wieder ein Stückchen Haut frei.

Darum jetzt die Frage: Ich mag nicht einfach die Hosen größer nähen, denn obenrum ist das Mäusle eher schmal, und dann sieht das so rapper-mäßig aus mit den Baggypants, wenn sie läuft. Ich hätte gerne eine Idee für ne schmale Hose mit längeren Beinchen - aber gerne ohne allzu breite Bündchen unten, sonst ist es gleich ne Jogginghose, finde ich.
 Gibt es schon Hosenschnitte, die das Tragen auch bei größeren Größen miteinberechnen? Oder hat jemand eine Idee, wie ich einen Hosenschnitt passend abwandeln kann? Ich mag ja eigentlich nix neues kaufen ;o) ...

Wenn es dann richtig kalt wird, werd ich aber doch was kaufen: BabyLegs. Davon haben mir jetzt schon viele vorgeschwärmt, und es ist ja schließlich nix zum Nähen, also erlaubt. Kaufen kann man die z.B. hier. Die tragende-rolle ist ein toller neuer Shop für alles rund ums Tragen, nur mal so nebenbei ein bisschen Werbung ;o), wenn wir gerade schon beim Thema sind ... Eine Trage brauch ich nicht mehr, die Manduca war der allerbeste Kauf und mein TT ist auch perfekt, aber mal sehen, was man sonst noch brauchen kann.

Kommentare:

Muddi hat gesagt…

Ähem, hast Du mal ganz einfach drüber nachgedacht, ihr Beinstulpen zu nähen oder zu häkeln?? Dann brauchst Du gar nichts ändern sondern einfach über die vorhandenen Hosen immer wieder andersfarbige Stulpen drüber?! Oder ist das zu einfach? ;o))) Ich meine, das ist auch ne tolle Resteverwertung und geht ganz ohne Kaufen!

Liebe Grüße
Sarah

Muddi hat gesagt…

Nanu? War der letzte Absatz grade auch schon da? *kopfkratz*

Halitha hat gesagt…

also babylegs kannst du auch prima selber nähen, stricken oder häkeln. das ist die einzige idee, die mir einfällt. denn sie bedecken die stellen, an denen die hose beim trage ja immer hoch rutscht.

babylegs, respektive stulpen für die waden. ne andere idee habe ich nicht, aber die ist ja ziemlich praktikabel :)

liebste grüße

halitha

Anne hat gesagt…

genau das hätte ich jetzt such vorgeschlagen, babylegs als resteverwurstung.
lieben gruß, anne

Paula hat gesagt…

Vielleicht magst du auch der Paula nochmal die Lieblingsfarben der Lütten mitteilen? *flöt*

Bea hat gesagt…

Hier gibts die Pumphosen gerne mit nem langen Beinbündchen.
Denn ich vergesse gerne die selbstgenähten Baby-Trage-Wieauchimmer-Stulpen.
Ansonsten evtl. von Schnabelinas Luisa die Hose mit längeren Beinen.
Sonst hab ich keine weiteren Ideen.