Samstag, 1. September 2012

Jetzt reicht's!

So. Es ist September. Ein neuer Monat. Zeit für ein neues Projekt im Hause Luci ...

Ich hab in den letzten Monaten irgendwie unglaublich viel Geld für Nähzeug ausgegeben. Ob Stoffe, Kurzwaren, Schnitte, eBooks, Bücher ... Es war wirklich zu viel. Ich muss mal einen Gang zurück schalten. Schließlich steht hier in mittlerweile absehbarer Zeit ein größeres finanzielles Projekt an, da müssen auch mal Rücklagen aufgepolstert werden ...
Und darum starte ich jetzt ein Projekt.
Nähen ohne Kohle hab ich es mal genannt ;o) Ich will schauen, wie lange ich weiterhin kreativ und bastelnd unterwegs sein kann, ohne Geld auszugeben. An Stoffen wird es mir sicher nicht mangeln, ich hab heute noch mal je eine große Rolle weißes und schwarzes Nähgarn gekauft, die Kurzwarenkisten quellen ohnehin über ... Jetzt wird erst mal verarbeitet!

Außerdem bin ich gespannt, was so alles geht in der Kreativ-Blogger-und-Forums-Welt. Ich hab in den letzten Wochen unheimlich viel gute Erfahrungen mit anderen kreativen Frauen gemacht, was Austausch von Erfahrung und auch Material angeht. Das macht Spaß! Und ich glaube, man kann so ganz schön weit kommen an der Nähmaschine.

Also: Ich nehme mir vor, möglichst lange nichts Neues zu kaufen. Die letzte Bestellung, die ich bei Muddi für den nächsten Besuch bei Herrn Sujiker mitgegeben hab, nehm ich noch mit (wenn sie mir denn was findet), aber dann ist Schluss. Der September soll es mindestens sein, aber eigentlich will ich das open end probieren.

Zwei Ausnahmen stelle ich mir selbst:
Zum einen Porto, sonst kann ich nicht tauschen, wenn Bedarf besteht.
Und zum anderen Auftragsarbeiten. Wenn sich also jemand was von mir wünscht und dafür den Stoff kauft, ist das auch o.k. Finde ich.

Ich hab mir sogar ganz mutig einen Ticker gebastelt, der die Tage zählt. So wie in diesen Wildwest-Städten bei Lucky Luke: "32 Tage ohne Schießerei" *gg*
So ein bisschen Druck brauch ich wohl ;o)

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Eine sehr gute Idee!!
Weißt du was, da schließ ich mich doch direkt an!!!! Den September hab ich mir auch vorgenommen und vielleicht schaffen wir ja den Oktober auch.
Zumal wir ja die gleiche größere finanzielle Belastung in absehbarer Zeit haben. *FROI*

LG
Susi

Fabulatoria hat gesagt…

Sehr coole Idee. Sowas sollte ich hier auch mal einführen *g* Im Prinzip hab ich nämlich selbst für Aufträge von allem genug. Ich drücke dir die Daumen das es klappt und bin schon sehr gespannt, was du uns dann alles davon berichten wirst.

Liebe Grüße, Carmen

m hoch drei hat gesagt…

Klasse idee ! Die schränke und Schubladen sind schließlich voll. Ich schließe mich fur den September an.

Muddi hat gesagt…

Ich mach lieber nicht mit, ich "muss" ja Freitag zu Herr Suijker... ;o)))

Ich versuche es aber auch, denn mein Konto UND mein Stofflager würden es mir danken.

Liebe Grüße
Sarah

Paula hat gesagt…

Ich mach im Oktober mit. Dann aber gleich bis Jahresende, mindestens. Erstens ist hier auch genug Stoff und Krams, zweitens haben wir hoffentlich bald ein ähnliches Projekt am Start, und drittens habe ich auch ohne Nähwahna kein Geld.
Supergute Idee.

Braucht jemand Igel für die Tasche? Hilft enorm!

lilofee hat gesagt…

Cooler Plan, Luci!!!!

Da schließe ich mich doch sofort mit an, ich habe auch noch viel zu viel unvernähten Stoff. Ich muss allerdings Kleinteile von der Sparliste ausnehmen, sprich Verschlüsse, Reißverschluß, Schnallen und sowas. Sowas habe ich nämlich NICHT im Vorrat zu Hause und kaufe es eigentlich immer nur bei Bedarf.

(Und wenn ich weiter so viele Nadeln schrotte, dann muss ich wohl auch Nähmaschinennadeln von der Sparliste streichen...wie gut, dass ich gerade einen 10er Pack Standardnadeln gekauft habe!!!)

Liebe Grüße
Lilo