Montag, 17. September 2012

Loopiloop di doop

Bereits im August hatte eine liebe Kollegin und Freundin Geburtstag. Da war sie aber im Urlaub.
Letzte Woche ist sie wiedergekommen, aber da hatte ich das Geschenk vergessen *schäm*. Darum nun heute die Übergabe und das Posting.

Da sie eine der Frauen ist, die gerne was am Hals trägt und außerdem in letzter Zeit auch immer wieder Probleme mit den Nackenwirbeln hat (was bestimmt GAAAAR nicht mit dem Motorradunfall im Frühsommer zusammenhängt ...), hab ich ihr einen Loop genäht.

Außen die Meise mit Herz von Frau HHL in Lila, innen ein herrlich kuschliger Interlock in Zartlila, das perfekt zu den Herzen passt. Beides aus unterschiedlichen Tauschpaketen - ich bin immer wieder überrascht, welche perfekten Kombinationen in meinen Stoffkisten vor sich hinschlummern ... Da braucht man gar keine Kohle zum Nähen ;o) (ich bin übrigens schon über zwei Wochen standhaft, muss ich hier mal erwähnen ...).

Susi hatte mich auf den Trichter gebracht, dass man die Loops ja auch aus nicht-elastischen Stoffen nähen kann. Danke!! So ist er wirklich schön und edel und wird hoffentlich gern getragen! Durch den Interlock ist er genau richtig warm für die herbstlichen Temperaturen, die hier ab Mittwoch angekündigt sind ...

Kommentare:

Muddi hat gesagt…

Hui ist der schön!!! Loops und Tücher muss ich auch dringend in Angriff nehmen!

Liebe Grüße
Sarah

Bea hat gesagt…

Ohhh der ist toll!!!
Und mir gehts da auch so... ich muss mich dringend dran machen Loops zu nähen.

LG Bea

Bea hat gesagt…

Ach ja... fast vergessen.
ZWEI Wochen ohne ist klasse!!!!
Dickes "thumps up"!!

Susi hat gesagt…

*knicks* Gern gemacht!!!

Der Loop ist total schön.

Auch ich bin immer noch standhaft!! Fällt gar nicht sooo schwer. Und übermorgen erreicht dich ja das nächste Tauschpaket!! *froi*

LG
Susi