Dienstag, 4. Dezember 2012

Creadienstag - Woman at work ...

So, mir langt's, ich mag jetzt endlich mal wieder was zeigen, was ich herstelle! Wichtelgeschenke DARF ich ja noch nicht zeigen, solange die Wichtel sie nicht (ausgepackt) haben, und das Stricken dauert halt einfach länger ...

Aber am Creadienstag kann man ja auch zeigen, was man zurzeit so macht, und das mach ich zurzeit:
Das wird eine Monsterhose nach dieser Anleitung. Und ich bin ganz stolz, wie gut man das schon erkennen kann ...

Wo ich aber schon mal hier bin, kann ich gleich noch ne Frage an die Strickerinnen unter euch stellen: Ich seh es jetzt schon kommen, dass da nachher im Schritt ein Loch ist, also da, wo ich aus dem Hosenteil in die beiden Beine reingestrickt hab. Wie kann ich das denn vermeiden? Einfach am Schluss den Anfangsfaden von Bein zwei so vernähen, dass das Löchlein geschlossen wird? Oder gibt es da ein Geheimrezept??

Mehr Kreatives am Dienstag findet ihr hier!

Kommentare:

Mademoiselle Pfingstspatz... hat gesagt…

OOOOh, die Monsterhose wird sicher sehr schön, das kann man schon gut erkennen!
Stricktipps bekommst du von mir keine, das kann ich nicht. :D

Liebste Grüße!

Mlle Pfingstspatz

Susi hat gesagt…

Ok, jetzt weiß ich, dass stricken definitiv nichts für mich ist. Wie um Himmels willen kann man mit so vielen Nadeln gleichzeitig arbeiten?? *grusel*
Hut ab vor jedem der das drauf hat!!
Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt!!

LG
Susi

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Oh die ist ja mal cool die Monsterhose!!!!

Ich MUSS STRICKEN LERNEN!!! Hab ich das schonmal gesagt?? So eine hätt ich auch gern .... *ggrrrr* wer bringt mir das stricken schnell bei??

Muddi hat gesagt…

Wie süß!!! Zum Glück hat Dich jemand wieder aufs Stricken gebracht! Klasse! Hach, ich freu mich schon auf Füllungsfotos. :o)

Auf Tipps kannst Du bei mir auch nicht hoffen, war klar oder?!? ;o)

Liebe Grüße
Sarah

lilofee hat gesagt…

Super! Die wird total toll.

Also ich kann Dir nur den Amateur-Trick sagen - nach dem Stricken quasi einfach "zunähen", also Wollfaden nehmen, links und rechts vom Loch einstechen. zusammenziehen, verknoten. So würde ich das machen, aber das ist halt alles andere als professionel, da gibt es sicher bessere Lösungen....

Liebe Grüsse
Lilo

Steffi hat gesagt…

Sieht schon sehr interessant aus!
Stricktip: vielleicht so wie beim Sockenstricken, wenn man die Maschen für den Zwickel aufnimmt: du brauchst doch sicher auch maschen für die Runde des zweiten Hosenbeins: Die nimmst du (anstatt neu anzuschlagen) vom 1. Hosenbein auf.
so wie hier auf diesen bildern: http://smart-girls-allerlei.blogspot.co.at/2011/01/sockenstrickkurs-teil-4-der-zwickel.html

lg

Halitha hat gesagt…

ich kenne mich ja gar nicht mit stricken aus - deshalb von mir leider kein tipp - aber die farben gefallen mir bisher richtig gut :) ein rosa monster. das wird sicher genial :)

glg
halitha