Mittwoch, 17. April 2013

Es war, als hätt' der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

(Joseph von Eichendorff, Mondnacht)

Auf Wiedersehen, Oma. Du wirst uns schrecklich fehlen.

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Liebste Luci, auch auf diesem Weg noch mein tiefstes, herzlichstes Beileid!!!

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Liebe Luci, auch von mir mein herzliches Beileid!! :(

Trienchens Welt hat gesagt…

Liebe Luci,
herzliches Beileid.

Fühl dich gedrückt.

Paula hat gesagt…

Liebe Luci,

nun muß ich doch weinen.
Mein aufrichtiges Beileid zu eurem Verlust. Behaltet sie lächelnd in Erinnerung, das hätte ihr bestimmt gefallen.

Ich drück dich tüchtig.

Muddi hat gesagt…

Ja, nach Hause gegangen, das ist sie. <3 So friedlich gehen zu dürfen und doch so bewusst für die Familie, das ist ein Geschenk. Ich hab es aber gestern schon gesagt, Eure Familie ist grundsätzlich ein einziges Geschenk.

Ich drück Dich Luci. Es werden noch einige Tränen fließen, aber die Liebe zu Deiner Oma, die bleibt.

Sarah

DieNase hat gesagt…

Liebe Luci, ich drück dich mal doll... mein herzliches Beileid :(

Ich glaub, ich hab´s schon mal geschrieben, das schöne tröstende Gedicht.... Sie ist nicht weit weg - nur auf der anderen Seite des Weges! Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft für die kommende Zeit :knuddel: