Freitag, 30. Oktober 2015

Am schönsten ist es einfach immer noch, wenn sich die anderen freuen

Für mich mit das Schönste am Nähen ist, dass ich meinen Kindern immer mal wieder eine Überraschung bereiten oder auch einen Wunsch erfüllen kann. Und das allerschönste ist, wenn sie so richtig quietschen vor Freude über ein neu genähtes Kleidungsstück - wie dieses hier.

Es hat hier ja eine Weile gedauert, bis das "Eiskönigin"-Fieber auch angekommen, aber dafür jetzt so richtig. Bei beiden, vor allem aber bei der Kleinen. Und als ich ein Stück dieses Stoffes über KubuMaKi ergattern konnte, war klar, dass sie daraus einen Pulli kriegen muss (also, nicht dass sie nicht lieber ein Fliegekleidchen gehabt hätte, aber ab und an ein Pulli ist schon auch sinnvoll ...):

Als Schnitt hab ich mich für Pepe entschieden - bei Mialuna läuft gerade das Probenähen für Mr. und Lady Pepe, da kann man sich ja auch erst mal des Kinderschnittes annehmen, oder? *gg*
Für die Schulterpassen und Bündchen hab ich einen beerenfarbenen Jersey verwendet, der genau zu Annas Mantel passt. Genau der richtige Kontrast zum Eisblau der Ärmel!
Und ein bisschen "girly" hab ich den Schnitt noch gemacht, indem ich die Saumlinie ein bisschen verändert hab (ich sag ja, so langsam trau ich mich an das "richtig" individualisierte Nähen ran ...). Ein wenig VoKuHiLa mit leichtem Schwung, inspiriert von Sveja. Und mit etwas engeren Ärmelbündchen eine leicht puffige Optik, und schon ist der Pepe ein echtes Mädel-Shirt!
Mein Mäusle ist im Glück. Das Shirt ist in der Zwischenzeit bestimmt schon vier Mal gewaschen (denn das Hellblau ist irgendwie fleckanfällig, zum Glück ist bislang noch alles rausgegangen ...), weil es das neue Lieblingsteil ist. Und sie freut sich jedes Mal wieder wie ein Schneekönig - ääääh, eine Eiskönigin, wenn es wieder im Schrank liegt!
Wenn das kein Grund für Luftsprünge ist!

Heute ist Freitag - ein Freutag. Mal sehen, was es sonst für freudige Anlässe gibt!

EDIT am 29.2.2016:
Was für ein Mist. In der Zwischenzeit schlagen die Wellen hoch, was das Zeigen von Lizenzstoffen auch auf privaten Blogs angeht. Vorsichtshalber habe ich darum aus diesem Post die Fotos gelöscht, auf denen der Disney-Stoff erkennbar war. Es versteht zwar niemand, warum man auch in völlig klar non-profit-Posts und auf privaten Seiten da Gefahr läuft, abgemahnt zu werden, aber man muss den Anwälten ja nicht in die Hände spielen.
Ich hab aber meinen Kontakt bei Disney Deutschland (jaaa, ich hab so was, einer der Vorteile meines Brot-Jobs) angeschrieben. Wenn ich von dort eine gescheite Entwarnung bekomme, zeig ich euch das Bild wieder ;)

Stoffe: Frozen-Jersey von KubuMaKi
hellblauer Uni-Jersey von Trigema, beerenfarbener Uni-Jersey von aktivstoffe.de

1 Kommentar:

Paula hat gesagt…

DAS ist ja toll.Ich kenne zwei Damen, die dieses Shirt auf gar keinen Fall jemals zu Gesicht bekommen dürfen...
Toll sieht es aus an deiner Kleinen. Die schon gar nicht mehr so klein ist, wie kann das bloß angehen?

Hab eine schöne Woche!
Ganz liebe Grüße
Paula