Freitag, 5. Februar 2016

Nähen ist wie zaubern können

Eigentlich war ja klar, als was meine Kleine dieses Jahr am Fasching verkleidet sein möchte - Elsa. Wie so viele andere auch, ist sie ja total fasziniert von der Eiskönigin, und zu Weihnachten gab es von der Patentante auch ein wunderschönes Elsa-Kleid.

Allerdings darf man bei uns im Kindergarten, wenn man das möchte, vom "Schmotziga Duurschdich" (also Weiberfasnacht) bis Faschingsdienstag verkleidet in den Kindi kommen. Große Party ist am Donnerstag, Montagnachmittag der Faschingsball, den unser Kindergarten-Elternbeirat für alle Kinder der Gemeinde ausrichtet. Es gibt also jede Menge Gelegenheiten, sich zu kostümieren. Und das tun meine Kinder einfach auch so leidenschaftlich gerne.

Also hab ich auch dieses Jahr was genäht. Es traf sich, dass ich vor einiger Zeit eine Anleitung für einen Pfauenrock gewonnen hab - der sollte es also gestern zur Party sein. Und weil mein Zeitmangement mal wieder nicht das Beste ist, musste der Rock am Mittwochabend entstehen ... Aber das geht ja, zum Glück, denn Nähen ist wie zaubern können!

Ein Tüllröckchen mit Bündchen oben ist die Basis für den Pfauenrock. In der eigentlichen Anleitung ist Organza und normaler Tüll verwendet, ich habe Feintüll von Buttinette genommen. Weil der doch deutlich weniger Stand hat als der eigentliche, hab ich dafür einfach deutlich mehr genommen und den Tüll stark gerafft oben. So gefällt mir das aber sogar noch besser!
Die Pfauenfedern sind aus Filz gemacht und oben ins Bündchen mit eingenäht. Außerdem hab ich sie mit jeweils einem Stich auf dem Tüll befestigt, damit sie sich nicht verdrehen.
Vorne ist der Rock nur einlagig und kürzer - so hat man wirklich eine Pfauenschwanz-Optik! Blauen Pulli und Strumpfhose hatten wir noch, und für das "Pfauenkrönchen"haben wir einfach hell- und dunkelblauen Plüschdraht an einem Haarreif befestigt und grüne Perlen oben eingedrahtet.
In der Originalanleitung wird der Rock vorne noch hochgerafft - aber ich fand es schon besser, wenn es ein richtiger Rock ist, darum hab ich das einfach gelassen ;)
Richtig stolz war meine kleine Maus auf ihren Pfauenrock! Und ich hab mich auch gefreut *gg*

Anleitung: Saminis Pfauenrock (nur als Materialpaket erhältlich)
Tüll: Buttinette; Filz: Bastelladen; Bündchen: StoffLoft
Verlinkt bei: Meitlisache, Freutag


Kommentare:

lilofee hat gesagt…

Was für ein süßer kleiner Pfau! Hast Du super hinbekommen! :)

Liebe Grüße
Lilo

Hunni Nunni hat gesagt…

Ein sehr sehr niedlicher Pfau... ich finde ohnehin Pfau ist ein tolles kostüm, irgendwann geh ich auch mal als Pfau :-)

LG Nunni