Donnerstag, 24. August 2017

Noch ein Sommer-RUMS {34/17}

Dieses Jahr ist der Sommer ja etwas ungleich verteilt. Wir hier im Süden können uns nicht wirklich beschweren. Es ist jetzt die vierte Woche der Sommerferien angebrochen, und auch, wenn es immer wieder Regentage und auch heftige Unwetter gab, so darf sich dieser Sommer doch wirklich mit Fug und Recht so nennen. Ich hatte öfter keine Socken an als dass ich welche trug, lange Ärmel gab es eigentlich nur in Form von Regenjacken oder vielleicht mal einer Sweatjacke am Morgen, und meine Kinder wissen schon gar nicht mehr, wie sich Jeans anfühlen :D

Trotzdem hab ich relativ wenig Sommersachen genäht. Eine knielange Hose liegt noch zugeschnitten da, und ich hab einige Stöffchen für T-Shirts GEPLANT - aber nicht vernäht. Es ist einfach zu viel los in letzter Zeit.

Darum tut es ganz gut, wenn ich mir durch ein Probenähen selbst ein bisschen Druck mache und einfach mal NÄHE. Claudia von Ki-Ba-Doo hat einen neuen Schnitt entworfen, der auch mal wieder für uns Ritter-Sport-Mädels herauskommt: MaCaya, die Oversize-Bluse.

Ich muss ja zugeben, dass ich erst skeptisch war. Oversize bei Übergröße? Und dann auch noch so lang, wo ich doch nur 1,62 bin? Aber: Probieren geht über studieren. Ich hatte noch einen (zugegebenermaßen von den Farben her auch herbstlichen) weichen Baumwollbatist von Hilco im Schrank, den hab ich hergenommen. Ich hab einfach mal Größe 48 statt 50 genäht, um das Oversize etwas abzumildern, und dann auch noch die Bluse um 12 cm gekürzt.
Der Stoff ist nicht so hundertprozentig ideal. Batist bauscht halt eben doch. Ich hab aber noch eine tolle Viskose hier liegen, die wird dann die nächste MaCaya, denn wie ihr euch denken könnt: Beim Nähen hat mich der Schnitt einfach doch mal wieder voll überzeugt <3 Beim nächsten Mal werde ich doch ein bisschen länger nähen, und dafür die Ärmel kürzen. Darf ja auch ein bisschen anders werden, nech?
Vor allem dieser tolle Kragen! Ich hab allen Ernstes eine saubere Kragenleiste hingekriegt! Das war ja bei MaCalla schon so, dass Claudis Anleitung tatsächlich sogar für mich geeignet ist, aber so mit dem Stehkrägelchen find ich sie echt noch schöner. Und: seitlich kann sogar ich das Tuck-in tragen *gg*
Ein herrliches Sommerteil. Wie ihr seht: keine Socken! ;) Und weil ich so endlich mal wieder was für mich genäht hab, schicke ich meine Test-MaCaya zu RUMS, obwohl ich selber gar nicht hier bin, sondern im Urlaub. Jaaaa!

Und was habt ihr diese Woche für euch gemacht?

Schnitt: MaCaya von Ki-Ba-Doo (coming soon)
Stoff: Batist von Hilco (aus dem Garagenverkauf)

Kommentare:

Ni Ri hat gesagt…

Sieht toll aus - und ich finde, sooo sehr bauscht das nicht auf! Sieht eher so herrlich luftig-locker aus!

Susi hat gesagt…

Ui, die Bluse sieht aber sehr hübsch aus. Steht dir sehr gut.
Das ist mal wieder so ein Schnitt, den ich wohl auch unbedingt haben muss. So ein paar wellenumspielende Herbstklamöttchen kann meine Kleiderschrank auch noch vertragen.
Liebe Grüße und noch viel Spaß im Urlaub
Susi

Die Muddi hat gesagt…

Hach... Sommer... Wird doch total überbewertet.... NICHT. Hmpf.

Aber deine Bluse ist toll. Sagte ich schon. :)

Ganz liebe Grüße und genießt weiter die Ferien!
Sarah

Arlette hat gesagt…

Wer ist immer dieser Sommer, über den ihr da redet? Ich hab den hier nicht wirklich getroffen, der hatte es dauernd eilig, wieder wegzukommen.

Aber zur Sache: der Schnitt steht dir sehr gut, und ich finde auch nicht, dass das jetzt so arg bauscht? Schön leger sieht das aus, mag ich. Ich bin sehr auf deine nächste Version gespannt und wünsche dir einstweilen noch schöne Ferien und eine gute Zeit mit deinem "Sommer". Grüß ihn mal schön.