Freitag, 15. September 2017

Alle Kinder wollen lernen ...

Oh Mann. Das ging jetzt irgendwie schnell. Ich hab diesen Blog ins Leben gerufen, da war ich gerade mit meiner kleinen Tochter schwanger. Allerdings wusste ich noch nicht, dass ich noch eine Tochter bekomme, die Kleine hat sich ja eher bedeckt gehalten, und damit ist eigentlich sie schuld, dass es Lil' Luci und alles, was dazugehört, überhaupt gibt! Ich hab angefangen, intensiver zu nähen, weil ich keine schöne geschlechtsneutrale Babykleidung gefunden hab ...

Und jetzt ist sie ein Schulkind. Gestern war der große Tag und sie ist in die erste Klasse gekommen. Natürlich standesgemäß in von Mama genähtem Einschulungskleid und mit genähter Schultüte 💙


Ja, ich hatte bei der Wahl des Schnittmusters irgendwie einen sommerlicheren 14. September geplant :p Wer rechnet aber an so einem Tag auch mit Dauerregen bei 13 Grad Höchsttemperatur? Zum Glück passt die Lorelei der Kleinen auch mit Pulli drunter. Ich hatte nämlich eine Größe größer genäht, weil mein Mäusle kein echter Spargel ist und vom Brustumfang her auch mehr gebraucht hat. Aber dann war es doch noch luftig im Endeffekt. Aber lieber so!

Die Farben sowie das Motiv der Schultüte rühren natürlich vom Schulranzen her. Den gab es hier ja bereits zu Ostern, und die Kleine hat sich nach wirklich genialer Beratung für einen Deuter onetwo entschieden, in petrol, mit Pferd :D
Die Stoffe fürs Kleid hab ich dann auf wohlweislich offline gekauft, beim Nähstüble Leuthe in Reutlingen. Ich hatte die zum Schulranzen passende Sporttasche dabei und bin wirklich supergut beraten worden. Die Patchworkstoffe waren dann auch nicht wirklich billig, aber ein gekauftes Kleid plus ein Schultütenset wären auch nicht günstiger gekommen 😉 Wir haben drei unterschiedlich gemusterte helltürkise Stoffe genommen (Blumen, Punkte und Sterne) und dazu einen dunkleren als Kontraststoff. Lorelei ist einfach toll für solche Geschichten, weil man wunderbar Stoffe in Szene setzen kann.

Für die Schultüte hab ich einen blauen Blanko-Rohling im Bastelladen gekauft und dann wieder nach dem tollen Tutorial von Lillesol & Pelle ein Schnittmuster erstellt. Geteilt, zugeschnitten, Namen appliziert und dann das gewünschte Pferd vom Schuli nachgemalt:

Da bin ich wirklich ein bisschen stolz drauf, vor allem, wie das mit der Mähne und dem Schweif geklappt hat!

Ja, und so ging es dann im Regen zur Einschulungsfeier.
Die Regenhülle ist die von der großen Schwester, die durfte sie heute ausleihen. Ihre eigene war nämlich in der Schultüte 😊
Hier seht ihr übrigens auch mein persönliches Highlight am Einschulungsoutfit: die Schuhe!!
Wir waren Anfang der Woche noch Hausschuhe kaufen, die Kinder in der 1. und 2. haben hier, vor allem im Winter, Hausschuhe im Klassenzimmer an. Und da dachte ich, wir könnten auch noch nach ein paar schicken Schuhen gucken. Ich hab bei den Ballerinas und Spangenschuhen geschaut, und da ruft die Kleine: "Guck mal, Mama, die da!", und zeigt auf ein paar türkisfarbene Sneaker. "Ja, cool, die würden ja genau zu deinem Kleid passen!", meinte ich, und sie strahlt. "Ja, und vor allem: die passen auch zu meiner KLASSE!!" Das Klassentier der Erstklässler (wir haben hier Jahrgangsmischungen und die Jahrgangsstufen haben dann zur Unterscheidung Klassentiere) ist nämlich ein Känguru! Damit war diese Entscheidung dann auch gefallen ...

Nach Gottesdienst und Einschulungsfeier (bei der die Klassenstufe der Großen ein tolles Willkommen-in-der-Schule-Musical aufgeführt hat, großartig!) ging es dann ENDLICH mit der Klassenlehrerin und den neuen Klassenkameraden in die Schule und ins Klassenzimmer. Nach einer Stunde durften wir die Kinder wieder abholen,
Gelegenheit für das obligatorische Kind-mit-Schultüte-vor-Tafel-Foto, auch gemeinsam mit ihren beiden Kindergartenfreundinnen, die mit ihr in der Klasse sind, und natürlich der Lehrerin.

Hach ja. So schnell ging das. Der Tag ging dann noch fröhlich weiter, wir haben in größerer Runde gefeiert. Meine Nichte wurde heute nämlich auch eingeschult! Leider im Nachbarort, sodass meine Eltern sich aufteilen mussten, aber Mittagessen und Kaffee haben wir dann gemeinsam gemacht. Schöne Party, und die beiden ABC-Schützinnen waren nur noch selig und haben sich gegenseitig erzählt, dass sie jetzt endlich auch Hausaufgaben machen dürfen *gg*

Der Regen hat dann zwischenzeitlich auch mal nachgelassen, sodass noch ein Draußen-Foto möglich war.
Und heute steht nun schon die erste Fahrt mit dem Schulbus an. Die Jahrgangsmischungen werden bei uns im Schulgebäude der anderen Teilgemeinde unterrichtet (der Standort hätte sonst aufgegeben werden müssen, und die Gemeinschaftsschule hier in der Teilgemeinde platzt dafür aus allen Nähten ...). Darum fahren die Erst- und Zweitklässler mit einem Pendelbus von hier nach da. Also höchst undramatisch, aber trotzdem spannend *gg* Und ich freu mich jetzt schon auf ihre Erzählungen. Schließlich hat sie mich nach der ersten Unterrichtsstunde mit der großen Neuigkeit begrüßt: "Mama, stell dir vor: Ich hab morgen schon wieder Schule!!" Hoffentlich freut sie sich noch ganz lange so auf die Schule. Heute ist für sie auf jeden Fall ein großer Freutag 💙

Stoffe: vom Nähstüble Leuthe
Applikation: freihand gestickt

Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Ich liebe solche Sets ja Mappe, Kleidchen und dazu passend eine suuuper tolle Schultüte. :)
Die Sachsen sind dir gut gelungen und sehen großartig aus.

Liebe Grüße die Nähbegeisterte

Vera hat gesagt…

Ach wie schön! Bis aufs Wetter hört sich das nach einem tollen Tag an!
Schultüte und Kleid sind Dir ganz wunderbar gelungen. Die Mähne beim Pferd ist klasse, wie hast Du das gemacht!?!
Ich wünsche Dir noch viel Freude an der Erinnerung und Deiner Lütten viele schöne Schultage!!
Liebe Grüße,
Vera

Arlette hat gesagt…

Jetzt kennen wir uns schon ganz schön lange, stell ich einmal mehr fest...
Die Sachen sind toll geworden, die Lütte strahlt ja sogar durch die Verpixelung durch *gg*
Die Farben stehen ihr einfach super, und das Einschulkleid kann sie bestimmt nächsten Sommer noch super tragen. Wie klasse, dass es sogar passende Schuhe gab.
Ich wünsche deinem Mäusle eine glückliche Schulzeit. Und uns, dass die Begeisterung noch lange anhält, die macht das frühe Aufstehen zumindest erträglich.
Ganz liebe Grüße!

lilofee hat gesagt…

Tollest Outfit und superschöne SChultüte! Das Mäusle kann megastolz sein! Ich freue mich ja WIRKLICH auf die Einschulung der Zwetschge, ich möchte auch mal so eine richtige MÄDCHEN-Schultüte machen dürfen!!! :)

Ganz liebe Grüße
Lilo