Donnerstag, 11. Januar 2018

Ein Herz für Patchwork {RUMS 2/18}

Tja, da hätte ich mal den Mund nicht so voll nehmen dürfen beim letzten Mal RUMSen. Ganze NEUN WOCHEN später bin ich dann auch mal wieder mit von der Partie. Puh. Es hat zwar geklappt, das schon fast zwanghafte wöchentliche RUMSen in 2017 einzuschränken, aber DAS war dann doch etwas zu viel des Guten. Ganze 24 RUMSe hab ich geschafft letztes Jahr, das ist nicht mal jede zweite Woche. Das muss besser werden! Schließlich tut mir RUMS ja auch dahingehend gut, dass ich mir ZEIT für mich und meine Bedürfnisse nehme.

Also mal sehen. Ich will wieder mehr nähen und vor allem mehr bloggen. Es ist ja nicht so, dass ich seit November nix genäht hätte, aber ich hab schlicht keine Zeit gehabt, Fotos zu machen und zu bloggen ... Auch dafür will ich mir wieder mehr Muße nehmen.

Passend dazu hab ich mit einem neuen Großprojekt gestartet :p . Ich hab ja letztes Jahr immer mit großen Augen die Beiträge der Teilnehmenden des #6Köpfe12Blöcke - Quiltalongs bestaunt, allen voran die wunderbare Decke von Arlette. Angefixt von ihr hab ich sogar versucht, den Bernina-Medaillon-Quilt mitzunähen, bin aber bis heute nicht über die dritte Border rausgekommen ... Auch hier steht für dieses Jahr auf dem Plan, das Begonnene in irgendeiner Form zu vollenden. Ich weiß noch nicht wie, aber liegenlassen will ich das auch nicht!
Jedenfalls, wusstet ihr, dass die 6 Köpfe weitermachen? Yeah! Dieses Mal hab ich mir vorgenommen, teilzunehmen, denn ich finde das Quilten und dieses Blockprinzip wirklich toll. Es wird ein Row-by-Row-Quilt dieses Mal, das heißt, dass kleinere Blöcke in Reihen gearbeitet werden (aber lest euch das lieber mal bei Katharina durch, die kann das nämlich wirklich erklären, im Gegensatz zu mir *gg*)

Ich hab also losgelegt mit der ersten, der Januar-Reihe: Herzen ist das Motto, und die Anleitung ist von Gesine.
Ich hab beschlossen, die 12 Reihen in 12 verschiedenen Farbwelten aufzubauen, und bei Herzen war ja wohl klar, dass ich mit Rot anfange.
Außerdem mach ich "Use what you have", also verarbeite ich lauter Stoffe, die ich noch habe, das ist nämlich auch im Bereich Webware einfach nicht wirklich wenig *gg* Der Hintergrund wird aus Laken von meiner Oma genäht, und farbig dürfte ich wirklich ausreichend zu Hause haben. Mal sehen!
Natürlich darf man nicht jedes Herz so GANZ genau anschauen, bei ein paar ist wirklich ordentlicher Versatz dabei, aber hey, das ist ja das schöne an so vielen kleinen Blöcken - die Fehler fallen nicht so sehr auf ;) Doch auch wenn ich ja sonst ein Freund schneller Ergebnisse bin: Die Sorgfalt und Konzentration, die man beim Patchworken einfach aufbringen MUSS, tut mir gut. Es entschleunigt ziemlich grundlegend.
Die Herz-Quadrate sind nachher 6x6 inches groß, und es sind 10 - denn die 6er-Reihen sind die großen. Ich muss mir noch überlegen, in welcher Reihenfolge ich die einzelnen Blöcke zusammenfüge, aber im Moment bewahre ich sie noch einzeln auf. Man kann da ja auch ein bisschen was auf sich zukommen lassen.

Heute kommt mein Januar-Beitrag zu #6Köpfe12Blöcke2018 aber vor allem zu RUMS. Endlich mal wieder.
Und was habt ihr für euch genäht?

Kommentare:

Arlette hat gesagt…

So cool, dass du dabei bist, Luci ♥
Deine Herzen gefallen mir total gut, und ich bin ziemlich ungeduldig, ich will auch anfangen. Hab mir aber geschworen, erst wird der 17er fertig :)
Dass das entschleunigt, ja, das trifft es total gut. Und Sorgfalt ist das AundO beim zuschneiden, und beim nähen erst recht. Im Dezember wirst du wieder an deinen Herzen vorbeikommen, und feststellen, wieviel du in dem Jahr dazugelernt hast, und ich verspreche dir, das ist ein großartiges Gefühl.

Ich bin sehr gespannt, wie deine weiteren Blöcke werden und freu mich total auf den Februar.

Ganz liebe Grüße!

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Luci,

deine Herzen sehen total schön aus...die Idee die Reihen in 12 Farbwelten aufzuteilen finde ich klasse...das kann ja dann ein Regenbogen Quilt werden. :)
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß

und ganz liebe Grüße, die Nähbegeisterte

nellemies design hat gesagt…

Die sind wirklich sehr schön und ich würde mich freuen, wenn du sie auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
LG Ellen

Kunzfrau hat gesagt…

Oh du hast die Herzen genäht. Ich überlöege noch, ob ich mitmache. Noch kann ich mich nicht so richtig dazu entschließen. Mal schauen, was im Februar für ein Motiv kommt.

Gruß Marion

Alice hat gesagt…

Wunderschöne Herzerl-Parade! Die Blöcke sehen super aus - und das wird ganz bestimmt ein sehr liebevoller Quilt!
LG,
Alice

lilofee hat gesagt…

Toll! Wie schön, dass Du es schon geschafft hast und gleich den Januar "abgearbeitet" hast!

Ich will auch so gerne. Ich habe immerhin einen Viertel-Inch-Fuß bestellt! Aber ansonsten habe ich noch Hemmungen, irgendwie... und zu wenig Zeit! ;)

Deine Herzen finde ich jedenfalls schonmal sehr gelungen!

Liebe Grüße
Lilo

greenfietsen hat gesagt…

Das finde ich toll, dass du dieses Jahr mitmachst. :-D Deine zehn Herzen sehen klasse aus und dein Konzept uwyh + Omas Laken finde ich prima. Das wird bestimmt ein sehr schöner Quilt!

Ich wünsche dir viel Spaß beim entschleunigten Patchworken ;-) Wenn ich immer deine lange To-Sew-Liste sehe, kann ich nur mit den Ohren schlackern. :-D

Liebe Grüße
Katharina