Dienstag, 20. Dezember 2011

11 aus 2011


Das ist wohl eine der schönsten Aktionen, die ich in den letzten Wochen hier im Bloggerland gefunden hab. Nähdels, ihr macht euch alle so schöne Gedanken ...
2011 war ein spannendes Jahr. Ich hab das Bloggen ja schön im Januar angefangen ;-), im März startete mein Mutterschutz und die wohl nähintensivste Zeit meines Lebens, im April dann die Geburt meiner zweiten Tochter, ein klamottentechnisch schwieriger Sommer, ein goldener Herbst und jetzt tief verschneite Winterzeit ... Da such ich doch mal, welche Fotos ich als repräsentativ auswähle:

Der Puppen-MeiTai ... damit fing alles wieder an.

Meine Entdeckung des Jahres ... der Fabrikverkauf von Hilco!
Du meine Güte, war mein Nähzimmer mal AUFGERÄUMT!!!!
Da wusste ich noch nicht mal, ob meine Maus ein Mädchen oder ein Junge ist ... Was hab ich ihr das gerne angezogen, aber mittlerweile passt sie wirklich nicht mehr rein!
Die erste von vielen, vielen Zwergenmützen ... Mittlerweile ist Nummer fünf fast zu klein.

Der Sommer ... im Zeichen von Überfluss und nicht einschätzbarem Wetter. Darum die noch schnell genähte Jacke über das Festkleidchen!
Mein Meisterstück. El Porto-Wickeltasche mit passendem Zubehör.
Langsam wurde ich mutiger und hab auch mal eigene Designs ausprobiert ... Huhugo muss ich irgendwann mal noch mal machen, der war echt süß!

Auch so ein Phänomen, das dieses Jahr bestimmt hat: Was ich für wahnsinnig gute Freundinnen im Internet gefunden hab! Gemeinsam haben wir einen großen Stapel an Puckdecken für eine neonatologische Intensivstation genäht. DANKE, noch mal, Nähdels!
Neue Leidenschaften hab ich auch entdeckt - die Teichfreunde. Immerhin im Oktober war das erste Weihnachtsgeschenk des Jahres fertig ;-)
Und zum Jahresabschluss mal was Stoffintensives: Der Nikolaus.

Ist echt ne Menge entstanden hier. Das Jahr war ein wunder-, wunderschönes. So lange Zeit mit meiner Familie zu verbringen, war eine wahnsinnige Bereicherung für mich. nicht falsch verstehen, ich liebe meinen Beruf und ich werde im Mai auch gerne wieder anfangen, aber es ist doch auch sehr schön, nur EINE Rolle zu haben.
Danke, Ricarda, für die Idee. Es tut wirklich gut, so ein Jahr am Ende mal Revue passieren zu lassen. Mir macht es wieder einmal klar, dass ich irre glücklich bin. Und dankbar sein muss.

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch!!!

Mehr Rückbesinnung findet ihr hier.

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Sooooo schön!!! Echt Wahnsinn was dieses Jahr so alles passiert ist!!
Ich freu mich schon auf all die schönen Dinge die wir 2012 erleben werden!!!
*knuddel*

LG
Susi

Muddi hat gesagt…

Hachmach... Und in 2012 sehen wir uns dann hoffentlich bald mal wieder!!! *knuddel*

Liebe Grüße,
Sarah