Dienstag, 23. August 2011

30 Grad im Nähzimmer ...

Es ist nicht nur zu heiß für den Klassenkampf, sondern auch zum Nähen. in meinem Nähzimmer herrschen zurzeit nahezu 30 Grad. Und außerdem verbringe ich die Sommerferiennachmittage dann doch lieber mit meinen Mäusen am bzw. im Planschbecken ;-)

trotzdem ist hier etwas in der Entwicklung. Und es muss auch noch fertig werden, bevor der Sommer rum ist. Erratet ihr, was das werden soll?

Kommentare:

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Ich hab keine Ahnung... Gardinen!?

Ich näh ja eh erst abends. Da brauch ich nicht aufs Wetter zu achten ;o)
Aber heute war es schon echt warm. Schade das wir keinen gescheiten Garten haben...

Dachschaden hat gesagt…

Das kenn ich , bei mir ist es auch unerträglich im Nähzimmer (unterm Dach)
bin ja gespannt was das wird, schaut fast wie ne Laterne aus mit den Stäbchen!!!
LG
Barbara

Mademoiselle Pfingstspatz... hat gesagt…

Wenn du die selbe lustige Idee hattest wie moi, dann fress ich nen Besen mit Stiel! :o) Jetzt bin ich aber gespannt wie ein Flitzebogen!!
Mein Nähzimmer ist zur Zeit auch nicht begehbar, deshalb wohnt die Nähmaschine ein bißchen in der Küche.

Liebe Grüße!

Nähnädelchen hat gesagt…

Ja Du hast recht, es ist wirklich zu heiß zum Nähen. Ich leide mit Dir. Hoffe auf etwas Abkühlung in den nächsten Tagen. Ein kleiner Schauer am späten Abend würde ja schon reichen.

Ich habe keine Ahnung was Du mit dem Stoff und den "Stangen" vor hast. Bin schon mal gespannt.

Wünsche ich Euch noch viel Spaß am Planschbecken.

Lieber Gruß, Muriel

Muddi hat gesagt…

Du nähst für Maus und Neffe ein Spielzelt!!! Hab ich Recht hab ich Recht hab ich Recht???? ;o)))))

Liebe Grüße von der neidischen Muddi, die "hier oben" nämlich so gar kein Planschbeckenwetter hat. :o(

Sarah