Donnerstag, 25. August 2011

Die Muddi hat immer recht!

Die liebe Sarah hat richtig geraten, was meinen Teaser angeht: Es handelt sich dabei nämlich um einen alten Bettbezug und sechs Rundholzstäbe à 2,10 m. Wäre also eine große Laterne geworden ;-).
In der letzten NIDO war eine Anleitung für ein Ruck-Zuck-Tipi drin. Und weil meine Große ein Riesen-Yakari-Fan ist, hat die Idee schnell Gestalt angenommen. Ich hatte eh gerade Bettwäsche aussortiert, ich wollte neue kaufen und der Schrank war voll ...

Bei dieser Anleitung wird aus dem 1,55-Bettbezug ein Viertelkreis (im Endeffekt ist es dann natürlich ein Halbkreis) ausgeschnitten und mit Gummibandschlaufen an sechs Bambusstäben befestigt.
In unserem örtlichen Hornbach waren aber die langen Bambusstangen aus, darum hab ich Rundstäbe gekauft und die durch Einölen ein wenig witterungsfester gemacht (auch wenn das Tipi die Nächte natürlich nicht im Freien verbringen muss).
Die Bettwäsche war schlicht orange, darum haben sie ein bisschen "indianisiert". Verwendet haben wir dazu Teppichfarbe (das ist deckende Stoffmalfarbe) und einen schwarzen Stoffmalstift.
Das Tipi ist wirklich schnell gemacht und sieht super aus:
INDIANER!!!! Und das in unserem Vorgarten ;-)
Einigermaßen stilecht haben wir den oberen Bereich mit dekorativen Mustern verziert, die Hauptseiten sind mit Bildern geschmückt. Oben seht ihr den Schnellen Hasen :-D
von der anderen Seite
Neben dem Eingang ist der Häuptlingsschild aufgemalt. Damit man auch weiß, wer hier wohnt ;-)

Kleiner Donner und der Starke Bison
Jedes Mitglied unserer Familie, das einen Stift halten kann, durfte was draufmalen. Das Pferd links (es handelt sich um Kleiner Donner innerhalb seiner Koppel) ist von meiner Großen, der Bison ist von Männe. MEIN Werk zeig ich euch jetzt lieber nicht ... ich bleib beim Nähen ;-)
Signiert - natürlich!
Und zu guter Letzt hat die Große dann noch draufschrieben, wer hier wohnt. Und siehe da, auch die kleine Schwester darf einziehen!
Das drüber sind übrigens "Hufabdrücke von gaaaaaanz kleinen Pferden!!!"

Hoffentlich bleibt der Sommer noch ein Weilchen, damit wir unser Tipi noch genießen können!
Die genaue Anleitung findet ihr übrigens in der NIDO 8/2011 - online sollte man es lesen können, aber da ist nur eine Blattkritik möglich ...

Kommentare:

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Ach das ist ja toll geworden!! Sieht total süß aus. Und dein Mann kann ja echt gut malen! Genial!

Hach, da wär ich doch gern nochmal Kind :))

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

So, die kleinformate Nr. 4 + 5 sind schon im Umschlag und ich denke ich werde sie morgen eben zur Post bringen.
Stöber die mal in Ruhe durch - ich komme momentan eh nicht so wirklich dazu Ideen davon ernsthaft auzugreifen :)
In einer ist ein Link zu einer Haremshose falsch. Falls du den richtigen brauchst sag Bescheid... ich hab das schonmal rausgefunden...

So... ich kümmer mich mal weiter um die Bilder auf meinem Blog. Hab den neuen Betreiber aufjedenfall angeschrieben. Kann jawohl nicht sein...!

Dachschaden hat gesagt…

Hi hi da lag ich mit meiner Laterne aber sooo was von daneben ...lach...
Aber toll geworden das Tipi!! hat sicherlich viel Spaß gemacht.
LG
Barbara

Muddi hat gesagt…

Hihi! Ich hab hier eine Nähanleitung von titatoni für ein Zelt liegen, darum bin ich gleich drauf gekommen. Wieder mal Muddi-Luci-Power. :o)

Liebe Grüße,
Sarah